Zurück zur Übersicht

MedicalMountains mit zwölf Unternehmen beim Auftakt der MT-CONNECT in Nürnberg


Tuttlingen, 09.06.2017 - Die Tuttlinger Clusterorganisation für die Medizintechnik, MedicalMountains, präsentiert sich in Zusammenarbeit mit dem Technologieverbund TechnologyMountains mit zwölf technologisch vorausdenkenden Mitausstellern auf einem Gemeinschaftsstand beim Auftakt der Medizintechnikmesse MT-CONNECT in Nürnberg vom 21. bis 22. Juni. Die MT-CONNECT ist die logische Erweiterung des seit 2008 etablierten Kongresses „MedTech Summit“ und steht in direkter Konkurrenz zur Medtec Europe in Stuttgart. Unterstrichen wird dies durch die Verschiebung der Messe ab 2018 ins Frühjahr, in der nahezu zeitgleich beide Branchenmessen stattfinden werden.

Eine in 2016 durchgeführte Umfrage bei den Unternehmen des Clustermanagements hat ergeben, dass eine große Unsicherheit bezüglich der neuen Fachmesse besteht, jedoch auch eine gewisse Neugier geweckt wurde.

„Aufgrund des Umfrageergebnisses bieten wir den Unternehmen die Möglichkeit, sich mit wenig Aufwand beim Auftakt der MT-CONNECT präsentieren zu können“, so Yvonne Glienke, Vorstand der MedicalMountains AG. „Zudem nutzen wir die Möglichkeit, den technologischen Vorsprung und die Stärke der Unternehmen aus der Region Tuttlingen überregional zu präsentieren“.

Unter dem Dach des Technologieverbundes werden durch das Tuttlinger Medizintechnik-Netzwerk Stärken und Neuheiten in den Bereichen Reinigung, Sterilisation, Reinraumtechnik, Steckverbindersysteme, virtuelle Produktentwicklung, Laserbearbeitung und feinwerktechnische Spezialisierungen aufgezeigt. Zudem sind regionale Forschungseinrichtungen vorwiegend zu den Themen Bio- und Materialwissenschaften, Mikrosystemtechnik und medizinische Textilien vertreten.

Der Besuch am Stand von MedicalMountains ist deshalb für Hersteller medizinischer Produkte eine gute Gelegenheit, um eine Fülle an zukunftsweisendem Know-how aus Baden-Württemberg kompakt zu erkunden.

Zudem haben die Besucher die Möglichkeit, sich mit MedicalMountains über aktuelle Themen wie die neue EU-Medizinprodukteverordnung, Herausforderungen an das Qualitätsmanagement oder Möglichkeiten der internationalen Vernetzung auszutauschen.

Die Messe ist täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.