Kompetenznetzwerk CleanMed





Ein wegweisendes Projekt ist im April 2015 unter der Leitung der Clusterorganisation MedicalMountains in Tuttlingen gestartet worden: Inzwischen haben sich 27 Netzwerkpartner zu „CleanMed – dem Kompetenznetzwerk für technische Sauberkeit, Reinigbarkeit und Sterilisierbarkeit in der Medizintechnik“ zusammengefunden, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert wird.

Ziel des Netzwerks ist es, neue Prozesse und Dienstleistungen zu entwickeln, mit denen Produkte möglichst frei von Fertigungsrückständen hergestellt werden können und die im Gebrauchszyklus zugleich gut zu reinigen und zu sterilisieren sind.

Das Netzwerk beschäftigt sich mit fünf Kompetenzfeldern, in denen wiederum verschiedene Projekte er- und bearbeitet werden:

1) Technologie- und Kompetenzfeld „Standardisierung und Validierung“
 
2) Technologie- und Kompetenzfeld „Konstruktion und Neuaufbau“
 
3) Technologie- und Kompetenzfeld „Funktionale Oberflächen“
 
4) Technologie- und Kompetenzfeld „Technische Sauberkeit in der Produktion“
 
5) Technologie- und Kompetenzfeld „Reinigung“

Das Netzwerk ist breit aufgestellt und umfasst sowohl Entwicklungsdienstleister, die klassischen Hersteller von medizintechnischen Instrumenten und Implantaten als auch die Hersteller von Reinigungsanlagen und Reinigungsmitteln. Zudem sind Dienstleister für Reinigungsverfahren integriert. Des Weiteren sind renommierte Adressen für technische Sauberkeit aus der Forschung vertreten.

Langfristig könnte sich der Verbund zu einem etablierten Kompetenzzentrum für die Reinigung von medizintechnischen Produkten mit festgelegten Strukturen, Abläufen und nachhaltiger Eigenfinanzierung entwickeln. Im Ergebnis soll die Wettbewerbsfähigkeit der beteiligten Unternehmen spürbar verbessert werden. Denn technische Sauberkeit, Reinigbarkeit und Sterilisierbarkeit als Qualitätsmerkmal für Implantate und Instrumente aus dem Cluster MedicalMountains stärken die Marktaussichten und damit den Standort erheblich.

Mehr Informationen zu CleanMed erhalten Sie auf der eigenen Webseite www.clean-med.de