Qualitäts-Assistent/in Medizintechnik


Zielgruppe
Der MedicalMountains Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeiter und Neueinsteiger mit einer Assistenzfunktion, welche die Leitung des Qualitätsmanagements in der Medizintechnik oder aber die Geschäftsleitung bei der Implementierung und der Betreuung des Managementsystems administrativ unterstützen. Mitarbeiter, die bereits über längere Erfahrung im Qualitätsmanagement verfügen und/oder eine Führungsposition im Qualitätsmanagement anstreben, werden die Lehrgänge Qualitätsmanager Medizintechnik oder Qualitätsfachkraft Medizintechnik mit den Schwerpunkten Entwicklung oder Konstruktion empfohlen.

Inhalte
Der Lehrgang vermittelt ein praxisorientiertes Basiswissen zum Qualitätsmanagement in der Medizintechnik sowie Kompetenzen zu verschiedenen Instrumentarien des Qualitätsmanagements. Insgesamt werden 7 Ganztagesseminare und 1 Halbtagesseminar, verteilt auf den Zeitraum vom 10.04.2018 bis zum 06.12.2018 besucht.

Qualitäts-Assistent/in Medizintechnik
10.04.2018 Qualitätsmanagement für Medizinprodukte nach EN ISO 13485
24.04.2018 Qualitätsmanagement für Medizinprodukte nach 21CFR 820 QSR
05.07.2018 Inverkehrbringen von Medizinprodukten
24.07.2018 Projektmanagement in der Medizintechnik - Schwerpunkt Projektdokumentation
20.09.2018 KAIZEN; Kontinuierlicher Verbesserungsprozess auf Japanisch
10.10.2018 Haftung für Medizinprodukte
25.10.2018 Change-Management: Dokumentation und Rückverfolgbarkeit
06.12.2018 Production Process Control

Prüfung und Abschluss
Am Tage des letzten Seminars werden die erlernten fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten schriftlich abgeprüft. Nach dem erfolgreichen Abschluss erhält der Teilnehmer das Zertifikat „Assistent/in Qualitätsmanagement Medizintechnik“, ausgestellt von MedicalMountains in Kooperation mit der IHK Akademie.

Der Flyer zum Dowload
Qualitäts-Assistent/in Medizintechnik

Ein Vorteil für alle aus Baden-Württemberg: Sie können sich Ihre Teilnahmegebühr für diesen MedicalMountains Zertifikatslehrgang mit bis zu 50% Zuschuss fördern lassen! Mehr zum Förderprogramm "Fachkurse" erfahren Sie hier.