Zurück zur Übersicht

Zulassungsverfahren von Medizinprodukten in Brasilien und Mexiko

Veranstaltungsart
Weiterbildung
Veranstaltungsdatum
19.07.2017
09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
BBT - Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH
Max-Planck-Straße 17, 78532 Tuttlingen
Veranstalter
MedicalMountains AG (AGB)
Referent/in
Dr. Isabelle Lang-Zwosta, Dr. Knoell Consult GmbH
Themenfeld
Medizintechnik
Investition
480,- Euro (zzgl. MwSt), Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
Anmeldeschluss
-
Ansprechpartner
Alwin Reger
anmeldung@medicalmountains.de
Inhalte:
Brasilien und Mexiko entwickeln sich zu vielversprechenden Verbrauchermärkten. Wie auch für die EU werden dort von den Behörden für die Zulassung Dokumente angefordert, wobei hier dem mit der ANVISA abgestimmten Business Plan besondere Bedeutung beigemessen wird.
In diesem Seminar erhalten Sie Informationen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zur CE-Zertifizierung. Außerdem gibt es Inputs bei der Rolle von Zwischenhändlern, die in Lateinamerika als Hersteller auftreten und wie Sie mit einer guten regulatorischen Strategie, erfolgreich Produkte in den lateinamerikanischen Raum verbringen.
 
Themenüberblick:
  • Regulatorische Anforderungen im Vergleich zur europäischen Medizinprodukterichtlinie
  • Einzureichende Dokumente
  • Zuständige Behörden und eigene Vertretung im Land
  • Behördenaudits & notwendige Qualitätsmanagementsysteme
  • Typische Stolpersteine
 
Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Medizinproduktehersteller. Besonders Mitarbeiter der folgenden Abteilungen werden von der Veranstaltung profitieren: Regulatory Affairs, Qualitätsmanagement, Produktmanagement, Marketing, Vertrieb.
 
Vorkenntnisse:
Kenntnisse der europäischen Medizinprodukterichtlinien und der EN ISO 13485 sind empfehlenswert.

ESF Förderung möglich. Sparen Sie bis zu 50% der Teilnahmegebühren. Informationen zur Fördermöglichkeit erhalten Sie hier.
In Terminkalender eintragen