Zurück zur Übersicht

Die neue DIN CEN/TS 16555-1 Innovationsmanagementsystem – die Norm und deren Auswirkungen auf das Qualitätsmanagement

Veranstaltungsart
Weiterbildung
Veranstaltungsdatum
06.07.2017
09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
BBT - Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH
Max-Planck-Straße 17, 78532 Tuttlingen
Veranstalter
MedicalMountains AG (AGB)
Referent/in
Holger Widenmeyer, Strategyn iip GmbH
Themenfeld
Medizintechnik
Investition
480,- Euro (zzgl. MwSt), Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
Anmeldeschluss
18.06.2017
Ansprechpartner
Alwin Reger
anmeldung@medicalmountains.de
Nur noch telefonische Anmeldung unter der 07461 9697210 möglich.

Inhalte:

Seit 1.9.2013 gilt die Technische Spezifikation DIN CEN/TS 16555-1 Innovationsmanagementsystem. Ziel dieser Technischen Spezifikation ist es, eine Hilfestellung zur Einführung, Entwicklung und Aufrechterhaltung eines systematischen Innovationsmanagementsystems (IMS) zu bieten. Ein IMS umfasst alle erforderlichen Tätigkeiten, um, unabhängig von der Größe der Organisation, kontinuierlich Innovation zu schaffen. Die methodischen Grundlagen dafür sowie eine Vorgehensweise in acht Schritten, um ein IMS step-by-step zu entwickeln erhalten Sie in diesem Seminar.
 
Themenüberblick:
  • Wesentliche Inhalte der DIN CEN/TS 16555-1 IMS –Teil 1
  • Auswirkungen und Überschneidungen auf bestehende Normen, v.a. die ISO 9001
    • Welche Auswirkungen hat ein IMS auf bereits implementierte Normen?
    • Ist das IMS Aufgabe des QMB?
  • Erfolgsfaktoren und Potenziale des Innovationsmanagements
    • Was sind generelle Defizite der Unternehmen?
    • Was sind innovationsunterstützende Faktoren?
  • Methoden zur Messung und Steigerung der Innovationsleistung
  • Vorgehensweise zur Entwicklung und Implementierung eines Innovationsmanagements
  • Ausblick auf die Inhalte der Teile 2-7 der DIN CEN/TS 16555
  • Case Study – Aufgabenstellung aus der Praxis wird mit den vorgestellten Methoden durch die TeilnehmerInnen bearbeitet und die Ergebnisse werden anschließend diskutiert.
 
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen Innovationsmanagement, Produktmanagement, Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement
 
Vorkenntnisse:
Nicht erforderlich.

ESF Förderung möglich. Sparen Sie bis zu 50% der Teilnahmegebühren. Informationen zur Fördermöglichkeit erhalten Sie hier.
In Terminkalender eintragen