Zurück zur Übersicht

Reinheit von Medizinprodukten - Produktionshygiene, Endreinigung und Überwachung

Veranstaltungsart
Weiterbildung
Veranstaltungsdatum
27.09.2017
09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
BBT - Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH
Max-Planck-Straße 17, 78532 Tuttlingen
Veranstalter
MedicalMountains AG (AGB)
Referent/in
Klaus Frösel, Medical Device Services GmbH
Themenfeld
Medizintechnik
Investition
480,- Euro (zzgl. MwSt), TechnologyMountains Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
Anmeldeschluss
-
Ansprechpartner
Alwin Reger
anmeldung@medicalmountains.de
Inhalte:
Was heißt sauber? Wie kann ich saubere Medizinprodukte erreichen? Wie stelle ich langfristig eine reproduzierbare Sauberkeit sicher?
Behörden und Benannte Stellen fokussieren derzeit – gerade auch in der Region – sehr stark auf das Thema Sauberkeit und Reinigung. In diesem Seminar werden gemeinsam die unterschiedlichen Konzepte für die Produktion sauberer Medizinprodukte einschließlich der Reinraum- wie auch Reinigungstechnik erarbeitet. Gleichzeitig lernen Sie den fachlichen Hintergrund der Sauberkeitsparameter Keimbelastung/Bioburden, Endotoxine/Pyrogene und Partikel sowie produktions- und reinigungsbedingte Belastung mit chemischen Substanzen kennen und bekommen Strategien zur Festlegung, Qualifizierung und Überwachung der jeweiligen Prozesse an die Hand. Nicht nur für KMU ist es wichtig, vor Anschaffung und Qualifizierung einer Reinigungsanlage, Anforderungen, sinnvolle Lösungsansätze und No-Go`s zu kennen.
Der Referent betreut seit mehr als 20 Jahren Medizinproduktehersteller im In- und Ausland in allen Fragen zur Sauberkeit von Medizinprodukten einschl. geeigneten Produktions- und Reinigungskonzepten und ist langjähriger Experte in mehreren relevanten Fachgremien bei DIN, ZLG und VDI.
 
Themenüberblick:
  • Medizinprodukt
  • Instrumente, Implantate
  • Produktionskonzept
  • Reinraum
  • Reinigung, Überwachung
  • Keime, Endotoxine/Pyrogene
  • chemische Verunreinigungen
  • Biokompatibilität
 
Zielgruppe:
Hersteller von Medizinprodukten, die im Rahmen der Produktion gereinigt und/oder im Reinraum hergestellt bzw. verpackt werden. Mitarbeiter aus Entwicklung, Produktmanagement, Produktion, Qualitätssicherung und Regulatory Affairs.

Hinweis: Dieses praxisorientierte Seminar ist ausschließlich für Mitarbeiter im Bereich Entwicklung, Herstellung, Zulassung und Begutachtung von Medizinprodukten vorgesehen. Für  Mitarbeiter aus Unternehmen und Einrichtungen mit kommerziellen biologischen und/oder chemischen Laboren bieten wir auf Anfrage eine Alternative an. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse vorab telefonisch unter der 07461-969721-0.

Vorkenntnisse:
Besuch des Grundlagenseminars „Wichtige Aspekte bei steril ausgelieferten Medizinprodukten“ wird empfohlen.

ESF Förderung möglich. Sparen Sie bis zu 50% der Teilnahmegebühren. Informationen zur Fördermöglichkeit erhalten Sie hier.
In Terminkalender eintragen