MedicalMountains

Med Alliance BW

Gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen des “Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg”, baut die MedicalMountains GmbH eine landesweite Experten-Initiative zur gemeinschaftlichen Umsetzung von regulatorischen Anforderungen in der Medizintechnik auf. Der Ansatz ist, dass beteiligte Unternehmen sich auf Augenhöhe austauschen, gemeinsame Fragenstellungen bei Regularien, Normen und Gesetzen identifizieren und zusammen Lösungsansätze erarbeiten – aus der eigenen praktischen Erfahrung heraus für den direkten praktischen Einsatz, von Unternehmen für Unternehmen.

Vorbild ist der von der MedicalMountains GmbH 2018 initiierte ExpertTable “Die praktische Umsetzung der EU-MDR” und das Modell einer passiven Beteiligung. Um den wachsenden Anforderungen an die Medizintechnik-Industrie zu begegnen, wird das Konzept skaliert und so weitere branchenrelevante Themen in den Fokus nehmen.

Das Konzept
Die landesweite Experten-Initiative (LEXI) bezeichnet den festen Kreis an Spezialisten aus den aktiv beteiligten Medizintechnik-Unternehmen. Jedes Mitglied gehört einer oder mehreren Arbeitsgruppen an. Sie bilden die operativen Einheiten für die jeweiligen Themenschwerpunkte. Die Arbeitsgruppen kommen regelmäßig zu Dialog-Sitzungen zusammen. Hier werden Fragen und Ausarbeitungen gemeinsam erörtert. Die Ergebnisse münden in Veröffentlichungen, den konkreten Unterstützungswerkzeugen. Diese stehen auch passiven Medizintechnik-Unternehmen zur Verfügung, die sich für einen festen Jahresbeitrag ein-schreiben. Ein projektbegleitender Ausschuss mit Vertretern aus Unternehmen und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg evaluiert den Prozess.

Ein ausführlichere Beschreibung finden Sie in dem Informationsblatt unter diesem Link.

Aktuelle Arbeitsgruppen:

  • EU-MDR
  • Biokompatibilität
  • Material Compliance
  • IVDR
  • Brexit / UKCA
  • Implantateregister
  • MDR & DSGVO
  • Digitale-Versorgung- und -Pflege-Modernisierungs-Gesetz (DVPMG)

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
im Rahmen des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg gefördert.

 

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Julia Steckeler

Julia Steckeler
Geschäftsführung
Telefon: +49 7461 / 9697 212
Telefax: +49 7461 /9697 219
E-Mail: steckeler@medicalmountains.de

Meinrad Kempf

Meinrad Kempf
Public Relations
Telefon: +49 7461 / 9697 218
Telefax: +49 7461 / 9697 219
E-Mail: kempf@medicalmountains.de