MedicalMountains

CleanMed – ExpertTable für technische Sauberkeit und Reinigungsfähigkeit in der Medizintechnik

CleanMed zählte zu den erfolgreich ausgewählten Netzwerkprojekten des bundesweiten Programms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM), das von April 2015 bis April 2018 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wurde. In dieser Zeit hat das Verbundprojekt unter der Leitung von MedicalMountains verschiedene Themen aus dem Bereich “Reinheit in der Medizintechnik” bearbeitet. Es wird seit April 2018 als ExpertTable fortgeführt.

Erklärtes Ziel von CleanMed war und ist es, neue Prozesse und Dienstleistungen zu entwickeln, mittels denen Produkte hergestellt werden können, die nahezu frei von Fertigungsrückständen sind. Des Weiteren sollten neue Produkte entwickelt werden, die verbesserte Reinigungseigenschaften sowohl in der Produktion als auch im Einsatz beim Anwender aufweisen. Zudem wurden auch Entwicklungen angestrebt, die die Beständigkeit von sauberen Produkten im Klinikalltag überwachen. Bis zum 31.03.2018 wurden im Netzwerk 17 Projektideen geboren, die alle zu dieser erklärten Zielerreichung beitragen. Seit Oktober 2018 wird das erfolgreiche Netzwerk als ExpertTable weitergeführt. Aktuell wird an den folgenden Themenblöcken gearbeitet:

  • Partikelquantifizierung
  • Alternative Strahlmethoden in der Herstellung
  • Aufbereitung von Implantaten

Der Arbeitskreis zeigt sich hierbei offen für Neuzugänge.

Sie interessieren sich für den “CleanMed KMU-Leitfaden zur standardisierten Reinigung von chirurgischen Instrumenten“?
Mehr Informationen finden Sie unter “Umsetzung unterstützen”.

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Marena Hauser

Marena Hauser
Projektmanagerin
Telefon: +49 (0) 7461 / 9697 2164
Telefax: +49 (0) 7461 / 9697 219
E-Mail: hauser@medicalmountains.de