MedicalMountains

Entwicklungsbörse

erstellt am: 20.04.2020

Das Fraunhofer IPA hat einen Messaufbau entwickelt, mit dem z.B. im Klinik-Eingangsbereich auf 1 m Abstand
• Körpertemperatur
• Herzfrequenz
• Atemfrequenz
automatisch detektiert werden kann.

Vorteile:
• Infektionsrisiko für Sicherheitspersonal senken.
• Sparen von Wegwerf-Hygieneartikeln (Masken, Kleidung etc)
• Sicherheitspersonal Kapazitätsbedarf senken
• Fieber-Check Point Durchsatz erhöhen
• Gleich Atmen- und Herzfrequenz mit checken

Entwickelt und gemessen wird derzeit am Robert Bosch Krankenhaus.

Zur Umsetzung sucht das Fraunhofer Institut nun einen Medizintechnik-Industriepartner.
Das Produkt wird wohl Klasse 1 M.

Wenn Sie daran Interessen haben, melden Sie sich bitte bei:

MedicalMountains GmbH
Britta Norwat
E-Mail norwat@medicalmountains.de

erstellt am 10.12.2019

Das Münchner MedTech Start-Up automatisiert und digitalisiert Zelltherapie, um es so für die breite Masse zugänglich und bezahlbar zu machen.
Einsetzbar ist das Gerät in vielen medizinischen Bereichen, wie Orthopädie, Dermatologie und rekonstruktive Chirurgie. Für die Entwicklung (Re-engineering + Funktionserweiterung) des Medizinproduktes werden Co-Investoren gesucht. Erste Beteiligungszusagen liegen vor.

Detaillierte Informationen erhalten Sie über:

CellUnite
Ansprechpartnerin: Stefanie Brandl
Geschäftsführerin
brandl@cellunitegroup.com
0049-15121942499

erstellt am 24. November 2017

Das Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung KSF der Hochschule Furtwangen entwickelt und optimiert Werkzeuge und Prozesse zur Feinstbearbeitung insbesondere von schwer zerspanbaren Werkstoffen. Die Kompetenzen im Bereich des Schleifens und der Laserbearbeitung von Keramik wurden kontinuierlich ausgebaut.

Die laserunterstützte Zerspanung ist ein Schwerpunkt der Entwicklungen am KSF.

Für Unternehmen der Medizintechnik die Produkte aus Keramik oder solche mit keramischen Komponenten herstellen, bieten wir die Möglichkeit in gemeinsamen Projekten die bestehenden Fertigungsprozesse zu optimieren oder durch neue zu ersetzen.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Bahman Azarhoushang
Leiter des Kompetenzzentrums für Spanende Fertigung Hochschule Furtwangen University
Fakultät Mechanical and Medical Engineering (MME)
Jakob-Kienzle-Str. 17
78054 Villingen-Schwenningen
Telefon: 0049 (0) 7720 / 307-4215
Fax: 0049 (0) 7720 / 307-4208
E-Mail: aza@hs-furtwangen.de
http://www.ksf.hs-furtwangen.de