MedicalMountains

Corona Drehscheibe

Hilfe aus dem Medizintechnik-Cluster MedicalMountains

 

Die Nachfrage und der Bedarf an medizinischen Produkten ist enorm gestiegen. Für die Sicherstellung der medizinischen Versorgung werden zusätzliche Produktionskapazitäten gesucht. Gleichzeitig stellen Unternehmen ihre Ressourcen zur Verfügung, um schnell helfen zu können.

  • Die MedicalMountains Corona Drehscheibe macht die Gesuche und Angebote öffentlich, s.u..
  • LinkedIn Gruppe: “Corona Drehscheibe Medizintechnik
    Dies ist eine öffentliche (neu gegründete) Gruppe für die Medizintechnik, die Sie als Inserent zusätzlich für sich nutzen können.

Corona Taskforces Infopoint

Übersicht TaskForces für die Medizintechnik, Normen und Zulassungen

Leider sind die Zuständigkeiten nicht immer ganz klar. Daher geben wir Ihnen diese Hinweise als Hilfestellung.


Aktuelle Umfrage

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf deutsche Industrien wie die Medizintechnik aus?

Die MedicalMountains GmbH und der Industrieverband SPECTARIS haben hierzu eine Online-Umfrage gestartet. Die Antworten sollen unter anderem Aufschluss darüber geben, welche konjunkturellen Maßnahmen am geeignetsten angesehen werden. Dieses Meinungsbild kann dann wiederum gegenüber Ministerien und politischen Entscheidern vertreten werden. Die Umfrage ist bis 09. April geöffnet, die Beantwortung der Fragen dauert etwa fünf Minuten – vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Link: https://www.surveymonkey.de/r/V7TKCP7


Aktuelle Nachfragen

  • Additiv gefertigte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte
  • Schutzbrillen
  • Vollgesichtsmasken
  • Atemschutzmasken FFP2 und FFP3
  • OP-Masken
  • Schutzkittel
  • Ganzkörperschutzanzüge
  • Einmalhandschuhe
  • Materialien zur Probenentnahme
  • Desinfektionsmittel
  • Einmalinstrumente

Drehscheibe Angebote/Gesuche/Fragen/Information

erstellt am 30.03.2020

Materialien zur Probenentnahme, Einmalinstrumente

ELMAKO zählt zu den wenigen Unternehmen, die die weltweit geltenden Standards und Richtlinien in der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt, in der Automotive-Branche, sowie im Maschinenbau erfüllen.

Nicht erst seit Beginn der Corona-Krise bietet ELMAKO weltweit Unterstützung für Unternehmen, die Medizinprodukte – u.a. Beatmungsgeräte – herstellen an. In den oben aufgeführten Sparten kann ELMAKO komplette Anlagen oder auch diverse Komponenten bzw. Einzelteile aus unserem modern ausgestatteten Dreh- und Fräsbereich in kurzer Zeit und mit dem „direkten Draht“ zum Kooperationspartner herstellen und liefern. Auf Wunsch werden auch Komplettmontage und Inbetriebnahme der Geräte durchgeführt. Auch Schutzscheiben aus Plexiglas nach individuellen Vorgaben können wir zeitnah produzieren.

Die Fa. ELMAKO verfügt über folgende Maschinen und Anlagen und ist somit in der Lage Aufträge ohne weitere Subunternehmer zu erledigen.

Unsere CNC-Fertigung:

CNC Laserschneiden
CNC Fräsen (5-Achsen, 3-Achsen)
CNC Drehen
CNC Stanzen
CNC Kanten
CNC Biegen
CNC Senkerodieren

Schweißen:

Punktschweißen
Metall-Inertgasschweißen MIG Schweißen
Metall-Aktivgasschweißen MAG Schweißen
Lichtbogenhandschweißen
Wolfram-Inertgasschweißen
Plasmaschweißen

Nieten, Kleben, Lackieren:

Kleben nichtstruktureller Verbindungen nach Kundenvorgaben
Spachteln, grundieren und lackieren mit 2 Komponenten Strukturlack überwiegend auf Wasserbasis

Sondermaschinenbau und Prüfautomation:

Wir arbeiten in der 2D und 3D-Konstruktion mit SolidWorks, können aber auch beigestellte Dateien von Solid Edge, HiCAD oder AutoCAD verarbeiten.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig

Wenn Sie Interessen haben, melden Sie sich bitte bei:

ELMAKO GmbH & Co.KG
Industriestr. 8
76473 Iffezheim
Carmen Schottenheim
Tel.: 015901362371
E-Mail: carmen.schottenheim@elmako.de
www.elmako.de

erstellt am: 30.03.2020

Wir wollen helfen: Wer weiß, wie Atemschutzmasken genäht werden? Was ist zu beachten? Welche Anforderungen sind zu erfüllen?
MNS-Masken/ OP-Masken sollten wir bestimmt können. Evtl. FFP2 ohne Ventil?
Wir haben eine Näherei OHNE Erfahrung in der Anfertigung von Atemschutzmasken, sind aber bereits in der Medizintechnikbranche erfahren.

Wir sind der Marktführer in Deutschland für die Herstellung von Spezialkoffern für die Industrie. Wir fertigen mit deutlichem Schwerpunkt seit über 35 Jahren für die Bereiche Medizintechnik und Mess-/Regeltechnik. (…) Zu unserer Fertigungsstraße gehört auch eine **Näherei** in Hörstel (NRW).

Kann es sinnvoll und hilfreich sein, diese Näherei temporär auf die Herstellung von Mundschutz umzustellen? Hier verfügen wir aber leider über kein Fachwissen.

Wer kann uns sagen, welcher Stoff hier zu verwenden wäre? Gibt es den noch?
Gibt es hier Mindest- Anforderungen hinsichtlich Form, Ausführung, Größe und Funktionalität?

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Spezialkofferbauer (Spezialverpackung) für Medizintechnik und Mess-Regeltechnik seit über 35 Jahren

Wenn Sie helfen können, wenden Sie sich bitte an:

bwh Spezialkoffer GmbH
Sven-Thorsten Buchweitz
Saltzenwiesestiege 54
Hörstel
Tel. 01739007373
E-Mail: buchweitz@bwh-koffer.de

erstellt am: 30.03.2020

Als Textilhändler hat Bopp die Möglichkeit, sich aktiv an Schutzmaßnahmen zu beteiligen.
Da sich die Lage in China mittlerweile zum Glück beruhigt hat unterstützt das Partneroffice in Shanghai bei der Beschaffung zertifizierter Atemschutzmasken und Schutzanzügen.
Diese gibt der Textilhändler gerne an Sie weiter, selbstverständlich zu fairen Preisen und in höheren Stückzahlen (geliefert wird jedoch nicht an Privatpersonen): Zur Zeit gibt es Branchen, deren Belegschaft auf diese Artikel angewiesen ist wie Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen, oder solche, deren Mitarbeiterinnen nicht die Möglichkeit haben, von Zuhause zu arbeiten.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:
office@bopp-casualwear.de

erstellt am: 30.03.2020

In Abstimmung mit dem BMG werden gezielt Produktionsstätten für die Herstellung von Atemschutzmasken gesucht. Insbesondere für die Herstellung von Medizinischen Gesichtsmasken gemäß der EN 14683:2019 werden dringend spezielle Produktionskapazitäten benötigt.

Systemspezifikation für OP- Maskenproduktionslinien (Kurzform):

  • Umgebungsbedingungen: Reinraum Iso class 8
  • Aufstellfläche:
    • 4500 x 4200 x 2000 Produktionsmaschine und
    • 3600 x 1400 x 1600 für die Primärverpackung
  • Elektrische Leistungsaufnahme:
    • Produktionsmaschine 10,2 kW
    • Primärverpackung 9,1 kW
  • Kapazität 130 Masken/min
  • Bakterielle Filterleistung (BFE) für medizinische Gesichtsmasken Typ IIR: ≥ 98%

Bei Fragen zur Spezifikation wenden Sie sich bitte an den GF der IMSTec GmbH und Vorsitzenden des Vorstands der AG Medizintechnik, Herrn Edgar Mähringer-Kunz: Edgar.Maehringer-Kunz@imstec.de

Sollte Ihr oder ein Ihnen bekanntes Unternehmen bzw. Institut in der Lage sein unter diesen Spezifikationen eine Produktionsstätte zur Verfügung zu stellen, oder sogar Möglichkeiten und Interesse haben, Maschinen zur Produktion von Atemschutzmasken der Klassen FFP2 & FFP3 zu erwerben und selber in die Produktion einzusteigen, freut sich Thilo Brückner über jede Mitteilung.

VDMA
Thilo Brückner
Electronics, Micro and New Energy Production Technologies
Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Telefon (+49 69) 66 03-11 30
E-Mail thilo.brueckner@vdma.org
www.vdma.org

erstellt am: 30.03.2020

Seit 1994 entwickelt die DMT Produktentwicklung GmbH Produktlösungen für die Medizintechnik und den Bereich Life Science/analytische Messtechnik.

Engineering

  • Konzept- & Machbarkeitsentwicklungen
    • Produktrealisierung nach EN ISO13485:2016
    • Simulation & Toleranzanalyse
    • Risikomanagement nach EN ISO 14971
    • Medizingeräte-Software nach IEC 62304
    • Review-Prozesse
    • Projektmanagement
    • Dokumentation

Prototyping

  • Komplettprototypen aus einer Hand
  •  Prototypen vom medizinischen Instrument über einfache Gehäuse bis zu komplexen automatisierten Laborsystemen.
  •  Wir besitzen ein großes Netzwerk an Lieferanten, dass folgende Bereiche abdeckt:
    – NC gebogenes Blech
    – Additive Fertigung (alle Verfahren)
    – Vakuum Abguss
    – Tiefziehteile
    – Kurze Lieferzeiten für Kompakt-Spritzguss aus Stahlwerkzeugen (<4 Wochen)
  • Wir verfügen über eine Prototypenwerkstatt mit NC Fräs- und Drehmaschinen, um kurzfristige Anpassungen umzusetzen
  • Für Bauteile aus Edelstahl und Aluminium steht unser Maschinenpark immer bereit, da wir kleine Serienteile fertigen, um kürzeste Lieferzeiten zu ermöglichen
  • Inhouse Fertigung von Einsätzen aus Partikelschaum (Gehäusekonzept E-PAC), aber auch Bauteile wie Ladungsträger und Dämpfungselemente
  • Unsere Fertigung verfügt über mehrere FDM Drucker, um kurzfristige Aufnahmen und Lehren oder auch Bauteile zu erstellen.
  • Industrial Design-, Machbarkeits- und Laborprototypen, Pilotserien

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada)
Im Medizintechnikmarkt seit 1994 bereits tätig, Reaktionszeit binnen weniger Tage.

Wenn Sie Interessen haben, melden Sie sich bitte bei:

DMT Produktentwicklung GmbH
Frau Regina Paffrath
Carl-Benz-Straße 24
71154 Nufringen
Tel.: 070328943654
E-mail: regina.paffrath@dmtpe.com

www.dmtpe.com

erstellt am: 27.03.2020

Eigenprodukte oder kundenspezifische Lösungen u. a. aus Edelstahl für die Krankenhauslogistik, inovative Lösungen für die Sterilgutlogistik

Kögel bietet für den gesamten Sterilgutkreislauf ganzheitliche Produktlösungen aus einer Hand – von der Nutzung, über die Aufbereitung, Lagerung, Organisation bis zum nachfolgenden Transport. „Bei allen unseren Aktivitäten steht die Infektionsprävention und Sicherheit der Klinikmitarbeiter und Patienten im Vordergrund.“ Mit über 60 Jahren an Erfahrung ist Kögel der Spezialisten im Bereich der innovativen Metallverarbeitung.

Ausgezeichnete Produkte & Technisches Know-How
Zu unserem Produktportfolio zählen bspw.:
• Systeme für die Vliesverpackung
• Systeme zur Kleinteillagerung
• Instrumentensiebe und -körbe mit Zubehör
• Gerätewagen
• Administrations-, Behandlungs-, Pflege-, und Notfallwagen
• Nutzungsspezifische OEM Lösungen
• Bereitstellungslösungen und Trockenarbeitsplätze
• Desinfektionsmittelspender
• Diverse Organisationssysteme
• Ragel- und Schranksysteme
• Wagen- und Transportsysteme

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Im Medizintechnikmarkt bereits tätig, Reaktionszeit binnen weniger Tage.
Mit unserem modernen Maschinenpark können wir auch flexibel als  Halbteile- oder Zulieferer von Baugruppen auf kurzfristige Kundenbedarfe reagieren.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Kögel GmbH
Peter Sauer
Hagenfeldstrasse 4
75038 Oberderdingen
Tel. 0704598214
E-Mail: p.sauer@mk-koegel.de

erstellt am: 27.03.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte

Automated Analysis Tube Label Marking for Eppendorf tubes, PCR tubes, cryotubes

Design&Engineering – Industrial Product Labeling & Identification allows labatories a rapid labeling of Test Analysis Tubes semi automatically or complete automatically in different Solutions. The Systems are working without Manpower.

This is a rapid laboratory – Analysis automated labeling solution required.

This is made possible by an individual printing labels on linear codes and 2D codes up to 600dpi and the automated mounting. The print resolution allows verification also smaller code size by an optionally available, high-resolution camera system.

The labeling solution for automated laboratory identification allows storage boxes for sample storage to use the system and therein test tubes or vials individually individually automatically marked. After inserting a storage box the identification system operates completely automatically to the removal of the storage box. The samples remain ranked in the storage box. The capacity of the tube carrier can be up to 200 pieces.

The probe tube labeling can be “on top” or on the circumference of the tube without lid or optionally on the periphery. The processing occurs in the frozen state to ambient temperature.
Operation of the system is easy with user guidance and self-explanatory symbols. The integration into data management systems is given by a Windows-based control system. All known interfaces such as Ethernet, wireless LAN, and USB and RS232 is already available. An offline mode without connection is possible – this data is processed via a keyboard or via an input scanner or via database Connection.

Link to the technical informations – https://design-engineering-online.de/portfolio-item/laborproben-etikettsortiertisch/

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Im Medizintechnikmarkt bereits tätig, Reaktions-/Lieferzeit beträgt 2-6 Wochen

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

Design&Engineering
Reiner Wörtz
Millergasse 10
89188 Merklingen
Tel. 073379233400
E-Mail: glg@design-engineering-online.de

erstellt am: 27.03.2020

Unser Familienunternehmen Schlösser mit ca. 300 Mitarbeiter ist etablierter Zulieferer in vielen Industriebereichen. Ein Teil unserer Fertigung endet in der Medizintechnik. Wir bieten Verarbeitungsmöglichkeiten von nichtmetallischen Halbzeugen nach Zeichnung die bei unseren Kunden als Dichtungen, Isolierteile, Ringe, Scheiben, Membranen, Unterlagen, Abdeckfolien, Zuschnitte, Dämpfungen, Ventilklappen, Abschirmungen, Formteile, u. v. m. eingesetzt werden.

Wir bieten: Alle Stanzverfahren, Wasserstrahlschneiden und Laserschneiden

  • Ausrüsten mit Klebefolie
    • Teile in speziellem Anlieferzustand zur rationellen Weiterverarbeitung in Ihrer Teilemontage:
    – Teile selbstklebend, lose oder positionsgenau auf Rollen oder Band
    – Teile magaziniert, gebündelt, gestapelt
    – Teile nach Stückzahl in Beutel verpackt und gekennzeichnet
    • Unterstützung bei Materialauswahl: Materiallager mit bspw. Elastomere und Silikone, Schäume, Klebefolien, Kunstofffolien, Dichtmaterialien und Laminatwerkstoffe

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig, z.B. in Medienpumpen oder Analytik- oder Beatmungsgeräten
Reaktions-/Lieferzeit: Nach Vereinbarung

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

Schlösser GmbH & Co. KG
Helmut Harsch
Wilhelmstr. 8
88512 Mengen
07572/606253
E-Mail harsch.helmut@schloess.de

erstellt am: 26.03.2020

Firma Otto Klumpp (Balingen Ostdorf) bietet Projektierung, Werkzeugbau und Kunststoffspritzguss für die Medizintechnik seit über 30 Jahren.

Realisierte Projekte:
Oxygenatoren, Kardiotomiereservoire, Blutfilter oder Immunadsorber.

Kurzfristige Werkzeugbau-Kapazität für Filterprojekte vorhanden! Wir verarbeiten auch Membranen, die virendicht sind und sonstige Filtermaterialien. Die Fertigung erfolgt in Reinräumen der Klassen 8 und 7.

Vorhandene Zertifizierungen:
ISO 13485, FDA registriert.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

Otto Klumpp GmbH
Reiner Schnitzer
Tel. +49 7433 2606-82
E-Mail r.schnitzer@otto-klumpp.de

erstellt am: 25.03.2020

Wir sind ein Start-Up Unternehmen, dass sich auf das Konfektionieren und Versenden von Waren spezialisiert hat. In der Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen ist das Abfüllen von Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittel dazu gekommen.

Wir verfügen über einen Sauberraum und ein HACCP Zertifikat. Wir können Produkte wie z.B. Desinfektionsmittel abfüllen. Abfüllungen von 1 ml – 1000 ml stellen kein Problem dar.

Wir füllen über Pneumatische Maschinen ab, dass bedeutet, wir sind flexibel was die Flaschen und Verschlüsse betrifft.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

com.pack.t
Susanne Gminder
Limesweg 1, 73037 Göppingen
Telefon: +49 (0) 7165 – 20 20 353
E-Mail: susanne.gminder@com-pack-t.de

erstellt am: 25.03.2020

Als Systemlieferant haben wir eine recht tiefe Wertschöpfung im Haus und haben nun in folgenden Bereichen Kapazitäten frei:

  • Herstellung von Plastikteilen im Spritzgussverfahren
  • Montage von Einzelteilen zu einfachen oder komplexen Baugruppen
  • In unserer Montage sind auch Kapazitäten für Näharbeiten frei.
  • Metallbearbeitung mit CNC Maschinen.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Südamerika, Asien, Deutschland
Im Medizintechnikmarkt noch nicht tätig, bisher im Maschinenbau und Automobilbereich. Reaktionszeit innerhalb 2 Tage, je nach Umfang der Tätigkeit.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:
KIPP GmbH & Co KG
Caroline Koch
Tel. +49 7454 96034-114
E-Mail: caroline.koch@kipp-ccs.com
www.kipp-ccs.com

erstellt am: 23.03.2020

Auf der Plattform „Place2tex“ können nun auch textile Hersteller ihre Kompetenzen und Kapazitäten anbieten

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

AFBW – Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg e.V.
Ulrike Möller
Tel. 0711 / 21050 12
E-Mail: ulrike.moeller@afbw.eu
www.afbw.eu

erstellt am: 24.03.2020

Die Ensinger GmbH (Nufringen) bietet Unterstützung für die Medizintechnik in folgenden Bereichen an:

  • Kunststoffhalbzeuge wie PEEK, POM, PPSU, etc. als Ausgangsmaterial für viele Bauteile in der Medizintechnik
    o Produziert nach ISO 13485:2016
    o Biokompatibilität nach ISO 10993
    o Change Notification
    o Rückverfolgbarkeit
  • Kunststoffzerspanung nach Zeichnung. Aktuell fertigt das Unternehmen in der Zerspanung bereits Bauteile für die Orthopädie (Trauma, Spine, Gelenkersatz), Instrumente für OPs, aber auch für medizinische Apparate wie z.B. für Atemgeräte
    o Ebenfalls nach ISO 13485
  • Kunststoffspritzguss. Auch hierzu zählen bereits medizintechnische Anwendungen wie z.B. Instrumente.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

Ensinger GmbH
Alexander Stehle
Tel. 07032/819216
E-Mail: Alexander.Stehle@ensingerplastics.com

erstellt am: 25.03.2020

Die vhf AG ist ein Hersteller von Frässystemen in zwei unterschiedlichen Branchen aus Altingen bei Herrenberg. Zum einen stellen wir 3-Achsfräsmaschinen zur Bearbeitung von Kunststoffplatten her, zum anderen produzieren wir 4- und 5-Achsfräsmaschinen für die Erstellung von dentalen Restaurationen.

Weiterhin steht uns eine stillgelegte Anlage zur Produktion von Flächendesinfektionsmittel zu Verfügung. Wir produzieren und montieren ausschließlich in Deutschland und möchten uns gerne in der aktuellen Situation einbringen.

Nachstehend finden Sie die möglichen Angebote die wir offerieren können:

  • Für welches Produkt / welche Produkte können Sie kurzfristig Dienstleistungen anbieten?
    • Wir sind in einem Gebäude eingemietet in dem früher Flächendesinfektionsmittel auf Grundlage von Chloramin T produziert wurde. Die Anlage ist seit 2013 ungenutzt, könnte aber – nach Angaben unseres Vermieters – wieder zeitnah in Produktion gebracht werden. Ein Mitarbeiter, welcher die Maschine früher bedient hat, ist noch angestellt.
    • Wir können kurzfristig gefrästen Kunststoff produzieren und/oder Montagedienstleistungen in unseren Produktionsstätten für sämtliche Punkte aus dem Schreiben „Bedarf Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel“ in Herrenberg anbieten. Weiterhin sehen wir es als realistisch innerhalb weniger Wochen Punkt 2 „Vollgesichtsmasken“ nach ihren Vorgaben zu konstruieren und zu produzieren. In die entsprechenden Normen wie die Verordnung (EU) 2016/425 oder EN 166 würden wir uns entsprechend schnell einarbeiten und die Kapazitäten zur Verfügung stellen.
  • Welche Art wäre Ihre Dienstleistung (Maschinen, Produktion von ganzen Produkten oder Zulieferteilen)?
    • Wir können über die Maschine zur Fertigung des Desinfektionsmittels verfügen. Laut Vermieter ist dort noch ein Mitarbeiter angestellt, der diese bedienen konnte. In Betracht auf die rechtliche Situation sind wir uninformiert.
    • Wie oben beschrieben liegt unsere Kompetenz zum Einen in der spanenden Bearbeitung, zum anderen kennen wir uns bereits in der Produktion von medizintechniknahen Produkten aus.
  • Wie schnell wären Sie lieferfähig?
    • Im Bereich Flächendesinfektionsmittel, nach Materialbeschaffung und Klärung der rechtlichen Situation voraussichtlich 14 Tage.
    • Sofort: Gefräste Kunststoffteile aus Plattenmaterial (für z.B. Schutzbrillen)
    • Sofort: Montagekapazitäten in unserer Produktion
    • In einem Monat: Vollgesichtsmasken

Hierzu würden wir bei Bedarf  kurzfristig die Konstruktion und Beschaffung starten.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

vhf
Hendrik Wagener
Tel. 07032/97097-668
E-Mail: hendrik.wagener@vhf.de

und

Dr. Jens Butschan
Tel. 07032/97097-425
E-Mail: jens.butschan@vhf.de

https://www.vhf.de

erstellt am: 25.03.2020

Die Design Service GmbH (Villingen-Schwenningen) bietet an, Zubehörteile für medizinische Apparate innerhalb kurzer Zeit herzustellen. Das Unternehmen hat bereits für die Medizintechnik-Branche (Medizin- und Arzneimischgeräte) produziert.

Die Kernkompetenz liegt auf Prototypen/Serien für anspruchsvolle Präge- und Biegeteile aus Blech (u.a. Steckerkontakte, Steckerpin, Abschirmgehäuse, Abdeckungen). Die Be- und Verarbeitung von Buntmetallen gehört ebenfalls zum Portfolio. Der Maschinenpark verfügt über modernste Hochleistungs-CNC-Technik, mit der Prototypen, Kleinserien und auch größere Stückzahlen mit folgenden Verfahren fertigen können.

  • 3D-CNC-Fräsen
  • Drehen
  • Flachschleifen
  • Drahterodieren
  • Senkerodieren
  • Stanzen
  • Biegen
  • Prägen
  • Laserschweißen
  • TOX®-Verbindungen

Weitere Fertigungsverfahren (u.a. Lasersintern) können mit Partnerfirmen realisiert werden.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

Design Service GmbH
Frank Hummel
Tel. 07721/4076340
E-Mail: Hummel@designservice-gmbh.de

erstellt am: 25.03.2020

Die Kläger Spritzguss GmbH (Dornstetten) bietet Unterstützung für die Medizintechnik in folgenden Bereichen an:

  • Erstellung von Spritzgusswerkzeugen nach Zeichnung
  • Übernahme und Inbetriebnahme von vorhandenen Spritzgusswerkzeugen
  • Kunststoffspritzguss. Wir produzieren für medizintechnische Anwendungen funktionelle Bauteile u. a. für die Beatmungstechnik und Instrumente.

Aktuell fertigt das Unternehmen in der Zerspanung bereits Bauteile für die Orthopädie (Trauma, Spine, Gelenkersatz), Instrumente für OPs, aber auch für medizinische Apparate wie z.B. für Atemgeräte

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

Kläger Spritzguss GmbH & Co. KG
Ewald Henkel
Tel. 07443/9633-65
E-Mail: e.Henkel@klaeger.de

erstellt am: 20.03.2020

Das Bundesgesundheitsministerium hat eine Eilanfrage zur Produktion und Produktionstechnik von Infektionsschutzausrüstungen für den medizinischen Einsatz gestellt. Es werden dringend zusätzliche Produktionskapazitäten für die Sicherstellung der medizinischen Versorgung gesucht:

  • Schutzbrillen
  • Vollgesichtsmasken
  • Atemschutzmasken FFP2 und FFP3
  • OP-Masken
  • Schutzkittel
  • Ganzkörperschutzanzüge
  • Einmalhandschuhe sowie
  • Materialien zur Probenentnahme und Desinfektionsmittel.

Weitere Details unter: Coronavirus Covid 19 – Lieferanten für Medizintechnik gesucht!
Ihre Rückmeldung bitte über das Onlineformular.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

VDMA
Diethelm Carius
Tel. 069/756081-47
E-Mail: d.carius@vdw.de

erstellt am: 20.03.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte:

Die Europäische Kommission sucht nach Unternehmen und Institutionen, die Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte (Masken, Ventilatoren) per 3D-Druck herstellen können.

Sie können Ihre Expertise hierfür über den folgenden Link direkt an die EU-Kommission melden. Zudem können Angebote (idealerweise in englischer Sprache) direkt über ein zentrales Postfach eingereicht werden:
EU-COVID19-OFFERS-TO-ERCC@ec.europa.eu

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei:

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Theresa Gerdes
Tel. 030/310078-5505
E-Mail: theresa.gerdes@vdivde-it.de

erstellt am 30.03.2020

Die EU-Kommission hat im Rahmen der Notfall-Reserve rescEU beschlossen, einen strategischen Vorrat an medizinischer Ausrüstung wie Beatmungsgeräte und Schutzmaske anzulegen. Die Bevorratung wird zu 90% von der Kommission finanziert und kann von „bedürftigen“ Mitgliedsstaaten in Anspruch genommen werden. Die Verteilung der Ausrüstung erfolgt über das Zentrum für die Koordination von Notfallmaßnahmen.

Zu den medizinischen Ausrüstungen, die bevorratet werden sollen, gehören:

  • medizinische Ausrüstung für die Intensivpflege wie Beatmungsgeräte,
  • persönliche Schutzausrüstungen wie wiederverwendbare Schutzmasken,
  • Impfstoffe und Therapeutika,
  • Labormaterial.

Weitere Informationen:
Englisch: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_20_476
Deutsch: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_20_476

erstellt am 30.03.2020

Die Kiener Gruppe KLC besteht aus den Firmen Kiener Maschinenbau GmbH, Lacom GmbH und Comag GmbH, welche firmenübergreifend Synergien erzeugen um ein enorm breit gestreutes Produktspektrum abzubilden.
Wir fertigen Maschinen- und Anlagenkonzepte für unterschiedlichste Industrien und Anwendungsgebiete.

Wir haben Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Ungarn und China. Zudem verfügen wir über weltweit ansässige Vertretungen.

Die Kiener Maschinenbau GmbH ist weltweit bekannt für ihre Kompetenz bei der Entwicklung und Herstellung von automatisierten Montageanlagen, Prüfeinrichtungen und Sonderlösungen.
Die LACOM GmbH ist global vertreten durch die Entwicklung und Herstellung von Laminier- und Beschichtungsanlagen sowie robotergestützten Bearbeitungs- und Verarbeitungslösungen.
Durch unser Technikum und die Kapazitäten von Laminier- und Beschichtungsanlagen ist auch eine Beschichtung in unserem Hause möglich.
Die Firma COMAG Engineering ist der Spezialist für Problemlösungen bei der Produktion oberflächenverkleideter Komponenten.
Durch eine ausgereifte Fertigungstiefe (Drehen, Fräsen, Schleifen, Erodieren, Schweißen, Lackieren…) und einen umfangreichen Maschinenpark können wir auch in der Produktion von Serienteilen unterstützen.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Afrika, Asien, Südamerika, Australien, Deutschland

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Kiener Gruppe
Anton-Grimmer-Straße 2
73466 Lauchheim

Ingo Gaugler
Tel.: 07363950127

E-Mail: i.gaugler@kiener-online.de

erstellt am 30.03.2020

Mittlerweile wird lt. Allgemeinverfügung IPA 70/30 auch als Handdesinfektion freigegeben.
Da es sich bei unserem Material aber um Regenerats-Ware handelt, verkaufen wir es weiterhin als Oberflächenreiniger.
Die Etiketten werden um den Hinweis der Desinfektionswirkung ergänzt.
Produktname: AQUASIN Oberflächenreiniger
Versand frei Haus – sofort lieferbar. Angebot solange Vorrat reicht.

Martkenntnisse: Europa, Deutschland
Reaktionszeit/Lieferzeit ca. 5 Tage, bereits in der Medizintechnik als Entsorgungsunternehmen tätig.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

REMONDIS Medison GmbH – Bereich UPEX
Mario Bauer
Brunnenstraße 136
44536 Lünen

Tel.: 01752222413
E-Mail: mario.bauer@remondis.de

erstellt am: 31.03.2020

Zertifizierter Hersteller von Medizintechnik-Produkten kann Hersteller von Beatmungsgeräten sofort unterstützen.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

ELMAKO GmbH & Co. KG
Heide Pick
Industriestraße 8
76473 Iffezheim
E-Mail: heidepick@web.de

erstellt am 01.04.2020:

Durch unser umfangreiches Leistungsspektrum und langjähriges Know-How in metall- und sonderwerkstoffverarbeitenden Fertigungstechnologien, sehen wir uns als kompetenten Partner für einfache wie auch komplexe und strukturgenaue, medizintechnische Einzelelementfertigung und Produktrealisierungen.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

Berger Holding GmbH & Co. KG
Thomas Moser
In der neuen Welt 14
87700 Memmingen
Tel.: 08331930299
E-Mail: TMoser@aberger.de

erstellt am: 01.04.2020

Innerhalb der ETO GRUPPE werden pneumatische Schalt-Ventile, Proportional-Ventile, Druck-Sensoren und elektro-magnetische Aktoren aller Art hergestellt.
Einige Geräte werden zum Teil in der Medizintechnik schon eingesetzt. andere könnten sicherlich kurzfristig an Bedarfe angepasst werden.
In unserem Werk in Nürnberg existiert ein Reinraum zur Herstellung elektronischer Komponenten, der evtl. auch anderweitig genutzt werden könnte.

Marktkenntnisse: Deutschland, als Zulieferer ohne besondere Med-Tech-Zulassungen bereits in der Medizintechnikbranche tätig.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:
ETO Magnetic GmbH
Bernd Hardy
Hardtring 8
78333 Stockach
Tel.: 077718091437
E-Mail: b.hardy@etogruppe.de

erstellt am: 01.04.2020

Wir als HB-Commerce GmbH, vertreiben im Wesentlichen Medizinprodukte im In- und Ausland und möchten Ihnen hiermit das folgende Angebot unterbreiten.

Aktuell haben wir sehr große Mengen an 3-lagigen Atemschutzmasken in Frankfurt am Main auf Lager.

Wir arbeiten mit namhaften Unternehmen zusammen und können Ihnen gerne Referenzen nennen.

Weitere technische Spezifikationen und die CE-Zertifizierung können wir Ihnen auch gerne zur Verfügung stellen.

Bitte bedenken Sie, dass die Lagermenge variieren kann, da wir die Masken auch anderen potentiellen Kunden anbieten.

Im Laufe der nächsten Tage erhalten wir zudem FFP2 und weitere 3-lagige Atemschutzmasken (insgesamt 500.000 Stück). Gerne können Sie bei Interesse Vorbestellungen vornehmen.

Marktkenntnisse: Europa, Asien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.

HB-Commerce GmbH
Herr Hayatullah Haqyar
Praunheimer Landstr. 32
60488 Frankfurt am Main
Tel.: 015255142626
E-Mail info@hb-commerce.com

erstellt am: 01.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte, Schutzbrillen, Vollgesichtsmasken, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, Materialien zur Probenentnahme

Wir, die IMT Systeme und Services GmbH aus Fellbach bei Stuttgart, bieten unsere Kenntnisse und Maschinenkapazitäten in der additiven Fertigung von Kunststoff-Teilen an.

Unterstützen können wir mit:
– Selektivem Lasersintern mit Polyamid 12
– Diversen Nachbehandlungen wie beispielsweise Färben
– Konstruktion von Bauteilen

Unser verwendetes Material ist biokompatibel nach EN ISO 10993-1, zertifiziert für Lebensmittelkontakt nach EU 2002/72/EC / FDA und zeichnet sich durch eine hohe Chemikalienbeständigkeit aus. wir sind Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001.

Falls Sie Interesse haben unterstützen wir Sie gerne in der Entwicklung und/oder Fertigung Ihrer Bauteile im Kampf gegen das Coronavirus.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Indirekt in der Medizintechnik tätig – über Pharma

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

IMT Systeme und Services GmbH
Maximilian Schaller
Blumenstraße 47
70736 Fellbach
Tel.: 0711-95260310
E-Mail m.schaller@imt-lasersintern.de

erstellt am: 01.04.2020

Wir sind Hersteller von Vakuumverpackungsmaschinen in vielen verschiedenen Größen. Mit diesen Maschinen werden nicht nur Lebensmittel perfekt geschützt und länger haltbar, sondern auch viele andere Dinge und Materialien.

Marktkenntnisse: Europa, Afrika, Asien, Südamerika, Australien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

KOMET Maschinenfabrik GmbH
Peter Fischer
Am Filswehr 1
73201 Plochingen
Tel.: 0715383250
E-Mail peter.fischer@vakuumverpacken.de

erstellt am: 01.04.2020

Die MICHELFELDER GmbH kann kurzfristig Bauteile und Komponenten aus Blech und Metall für die Medizintechnik herstellen:
Wir können auf eine langjährige Erfahrung als Zulieferer für die Medizintechnik und Pharmazie zurück blicken. Das Portfolio erstreckt sich vom Instrumenten- und Implantatrohling über Trays bis hin zu Komponenten und Baugruppen für medizintechnische Geräte. Auch der Verguss von elektronischen Komponenten in Gehäuse und das Aufbringen von Sonderdichtungen gehört zum Fertigungsspektrum. Angegliedert ist auch ein Werkzeugbau.

Unser Spektrum umfasst:

– Laserfeinschneiden
– Laserschweissen
– Laser- / Stanzbearbeitungen
– Biegen
– CNC-Fräsen
– Drehen
– Erodieren (Drahtschneiden, Startloch, Senkerodieren)
– Flachschleifen
– 3D-Druck (Kunststoff)
– Werkzeugbau (Stanzwerkzeuge)
– Kommissionieren, Montieren, Verpacken

Weitere Lösungen, wie z.B. Oberflächenbearbeitungen und Wasserstrahlschneiden bieten wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern an.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Marc Reger
Rudolf-Diesel-Str. 6
78549 Spaichingen
Tel.: 0740239201127
E-Mail M.Reger@Michelfelder.de

erstellt am: 01.04.2020

Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, OP-Masken

Ultraschallschweißgeräte für Atemschutzmasken können kurzfristig geliefert werden.

Wir haben auch gute Kontakte zu Filtermaterialherstellern, die kurzfristig Großmengen liefern können.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Mathias Herrde
Tiedenkamp 6
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193968530
E-Mail m.herrde@mth-online.com

erstellt am: 01.04.2020

Das Haus Antonius in 78166 Donaueschingen ist eine Einrichtung für 31 schwerst Multiple Sklerose betroffene Menschen, die pflegerisch umfassend betreut werden. Da auch diese Einrichtung direkt von den Lieferengpässen im Rahmen der Corona-Infektionen betroffen ist, bittet die Einrichtung hiermit um Mithilfe!!! Falls Sie mit einer oder mehreren Lieferungen/Lieferanten von Desinfektionsmittel und Mundschutz-Artikeln aushelfen können, wären wir Ihnen sehr dankbar.

Wenn Sie helfen können, melden Sie sich bitte bei:

Haus Antonius
Felix Tautorius
Sennhofstrasse 18
78166 Donaueschingen
Tel.: 0771 – 13889


http://www.imsed-ev.de/

erstellt am: 02.04.2020

Eurofilters ist der größte Hersteller von Staubsaugerfilterbeuteln aus Vliesstoff in Europa. Wir verfügen zudem über Erfahrung in der Herstellung von Materialien für die Blutseparation und für FFP2-Gesichtsmasken.

Wir wären in der Lage kurzfristig pro Woche Material für 10 Millionen Gesichtsmasken in FFP2-Qualität zu liefern.
Die Spezifikation, die Qualitätsprüfungen und die Qualitätsdokumentation erfüllen dabei höchste Anforderungen.

Mit einem Vorlauf von ca. 2 Wochen könnten wir ca. 1 Mio. Gesichtsmasken pro Tag fertigen. Dazu müssten wir vorhandene Fertigungsanlagen für Vliesstofffilterbeutel umbauen.

Zur Bauform der Masken:
Das dreilagige Material (Spinnvlies/Meltblown/Spinnvlies) ist ultraschallgeschweißt und mit zwei Schlitzen zum Einziehen der Gummiringe versehen.
Ein selbstklebender Nasenbügel läge bei. Eine FFP2-Zulassung der Maske wäre mit Unterstützung des Bundesgesundheitsministeriums zeitnah möglich.

Marktkenntnisse: Europa
Bereits in der Medizintechnik tätig, Reaktionszeit 2 Wochen.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Eurofilters n.v.
Dr. Ralf Sauer
Lieven Gevaertlaan 21
B-3900 Pelt
Tel.: +32 479979096
E-Mail r.sauer@eurofilters.eu

erstellt am: 02.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte, Schutzbrillen, Vollgesichtsmasken, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, Materialien zur Probenentnahme

Lohnfertigung mit dem 3D Drucker und 3D Scanner – sowie Verkauf und Service der Geräte. Mit dem 3D Drucker produzieren wir Ihre Teile lokal und schnell. Materialien: Peek, Carbon-Peek, PLA, Kevlar, Glasfaser und High-Temp-Glasfaser, Carbon PA, PP, Nylon PA6, PA12, TPU, Glas PA, Ultem, Carbon-PP, Edelstahl 17-4, Kupfer etc.

Zudem verfügen wir über das nötige 3D Scanner Equipment um Ihnen bei der Digitalisierung Ihrer Daten zu helfen.

Beispiele: Bauteile für 3D Druck Masken, Ventile, Zuführungen, Halterungen, Beatumgsgeräte, Abstrich-Stäbchen für Probeentnahme, etc.

Marktkenntnisse: Europa
Bereits in der Medizintechnik tätig, Reaktionszeit 2 Wochen

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

3D-MODEL GmbH
Christiane Fimpel
Franz-Lehar-Strasse 1
88339 Bad Waldsee
Tel.: 07524464240
E-Mail: cf@3d-model.com

erstellt am: 02.04.2020

Schutzbrillen, Vollgesichtsmasken, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3

Gerne tragen wir auch dazu bei, die Versorgungslage bei der Schutzausrüstung zu unterstützen. Ultraschall ist hier die vorwiegend eingesetzte Schweißtechnologie bei der Verbindung der Materialien. Ultraschall-Nähen, Ultraschall-Schweißen, Ultraschall-Schneiden oder Trennschweißen sind hier Themen, ob getaktet oder intermittierend.

Wir haben komplette Lösungen z.B. für die Fertigung von bis zu mittelgroßen Mengen auf semiautomatischen Anlagen. In unserem Netzwerk arbeiten wir mit vielen namhaften Material-Herstellern und Lieferanten zusammen, so dass wir Ihnen auch das benötigte Material vermitteln können – sprechen Sie uns an, wir sind für Sie da.

Marktkenntnisse: Europa
Bereits in der Medizintechnik tätig Reaktionszeit 2 Tage bis 2 Wochen

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

MS Ultraschall Technology Group
Manuel Haberstock
Karlstrasse 8-20
78549 Spaichingen
Tel.: 07424701789
E-Mail manuel.haberstock@ms-ultrasonic.de

erstellt am: 02.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte, Schutzbrillen, Vollgesichtsmasken, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3

Als erfahrener Lieferant von Zubehörteilen für die Medizintechnik aus Kunststoff können wir kurzfristig weitere Produktionskapazitäten im Kunststoffspritzguss zur Verfügung stellen. Hierbei kann auf bestehenden Werkzeugen oder neue kundenindividuelle Werkzeuge aus dem eigenen Werkzeugbau zurückgegriffen werden.
Zur Herstellung von Schutzausrüstungen stehen Ultraschallschweißmaschinen zur Verfügung. Diese können sehr kurzfristig individuell umgerüstet und eingestellt werden.

Marktkenntnisse: Europa, Asien, Deutschland
Bereits als Zulieferer für die Medizintechnik im Bereich Kunststofftechnik tätig, Reaktionszeit sofort möglich

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

nico Norbert Schmid GmbH & Co. KG
Dominik Schmid
Friedrich-List-Straße 46
70736 Fellbach
Tel.: 071195790159
E-Mail doschmid@nico-kunststofftechnik.de

www.nico-kunststofftechnik.de

erstellt am: 02.04.2020

Atemschutzmasken FFP2 und FFP3

Wir sind ein Maschinenbauunternehmen (Sondermaschinenbau) im Bereich Lebensmitteltechnik und haben nun in folgenden Bereichen Kapazitäten frei:

Konstruktion , Fertigung und Montage von Maschinen zur Herstellung von Atemschutzmasken

Im Medizintechnikmarkt noch nicht tätig, bisher im Sondermaschinenbau für die Lebensmittelindustrie im Bereich Abfülltechnik.

Reaktionszeit 4-6 Wochen

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sei sich bitte bei:

MenDell GmbH
Detlef Dellenbach
Vorderster Berg 15
66333 Völklingen
Tel.: 068989124241
E-Mail detlef.dellenbach@mendell.de

 

erstellt am: 02.04.2020

Einmalinstrumente

Die Firma Mues Products & Moulds GmbH ist rationeller Hersteller von Kunststoffteilen im Spritzgussverfahren. Wir fertigen Kunststoffteile in fast allen gängigen Materialien und sind durch den breit aufgestellten Maschinenpark in der Lage sehr kleine Teile von ca. 2 Gramm bis 2 Kilogramm zu fertigen. Auch Mehrkomponenten Bauteile oder eine Veredelung oder Montage der Bauteile ist möglich. Für die Medizintechnik stellen wir bereits im Apparate und Gehäusebau diverse Bauteile her. Wir unterstützen Sie in der Auslegung der Teile und können Ihnen sehr schnell die passenden Formen die Sie zur Produktion benötigen herstellen. Wir haben freie Kapazitäten und würden uns freuen wenn Sie uns die Möglichkeit für eine Unterstützung der Covid-19 Notlage geben.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
In der Medizintechnik tätig, Reaktionszeit ca. 3 Wochen

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

Mues Products&Moulds GmbH
Markus Seidl
Gewerbepark Conradty 1
83059 Kolbermoor
Tel.: 080313040020
E-Mail markus.seidl@mues-pm.de

erstellt am 02.04.2020

CNC-Bearbeitung von komplexen Teilen aus der Medizintechnik

CHIRON mit seinen CNC-gesteuerten, vertikalen Fertigungszentren und den darauf basierendenTurnkey-Lösungen ist heute ein sowohl technologisch als auch – hinsichtlich der Marktdurchdringung – ein weltweit führendes Unternehmen. Fertigungssysteme „Made by CHIRON“ sind in allen metallverarbeitenden Branchen sowohl in kleinen und mittleren als auch in großen Unternehmen 1. Wahl, vor allem wenn es um die qualitativ hochwertige Zerspanung komplexer Werkstücke zu minimalen Stückkosten geht.

Wir können kurzfristig Unterstützung anbieten für folgende Bereiche:
– Prozesse einrichten
– CNC- und CAM-Programmierung (CNC-Steuerungen Siemens, Fanuc und Haidenhain)
– Produktionsunterstützung

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Deutschland
In der Medizintechnik tätig mit CNC-Bearbeitung von komplexen Teilen.
Reaktionszeit sofort möglich.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

Chiron-Werke GmbH & Co. KG
Stephan Encke
Kreuzstr. 75
78532 Tuttlingen
Tel.: 07461-9403003
E-Mail: stephan.encke@chiron.de

erstellt am 02.04.2020

Wir möchten Teile oder Dienstleistungen anbieten, die wir mit unserem Maschinenpart herstellen und anbieten können. nach Vorgabe von Zeichnungen oder Musterteilen: CNC-Fräsen, 3-D-CAD/CAM-Konstruieren, Drehen, Schleifen, Drahterodieren, Senkerodieren und natürlich pressen, biegen, Blech umformen, warm schmieden, Wärmebehandlung ( Glühen / Anlassen) von Teilen, Stahlstrahlen und Schweißen, Titanschmieden.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Südamerika, Deutschland
In der Medizintechnik tätig als Zulieferer für Rohlinge für chirurgische Instrumente.
Reaktionszeit 2 Wochen nach Detailklärung.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Motz GmbH
Christine Durkovic-Motz
Stockacher Str. 116
78532 Tuttlingen
Tel.: 07461-163776
E-Mail info@motz-gmbh.de

erstellt am: 02.04.2020

Kernkompetenz
Die Kernkompetenz liegt in der Verarbeitung von Flüssigsilikon (LSR) sowie in der Herstellung von 2 Komponenten-Bauteilen. Die Produktpalette umfasst Bauteile für die augenoptische Industrie (Nasenpads, Stegstützen) und Komponenten für die Medizintechnik gefertigt nach Kundenvorgaben (Hörgerätedomes, Trokar-Dichtungen).

Höchste Präzision
Spritzguss von Silikon bedarf höchster Präzision. Mit einem eigenen Werkzeugbau und qualifizierten Entwicklern bietet F&W optimale Voraussetzungen für schnelle, funktionale und wirtschaftliche Produktionslösungen. Von der Beratung bei der Materialauswahl, fertigungstechnische Optimierung im Design über Prototyping bis zum Produkt in Serie (inkl. Reinraum) – alles aus einer Hand. Die Serienfertigung mit modernsten Spritzgussmaschinen erfolgt im 3-Schicht-Betrieb nach ISO 13485 und macht F&W zu einem kompetenten Partner wenn es um Spritzguss geht.

Unsere Leistungen:
• Erstellung von Spritzgusswerkzeugen nach Kundenvorgabe
• Übernahme und Inbetriebnahme von vorhandenen Spritzgusswerkzeugen
• Silikonspritzguss LSR

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig. Reaktionszeit auf Anfrage.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

F&W Frey & Winkler GmbH
Gabriela Papp
Benzstraße 13
75203 Königsbach-Stein
Telefon: +49 7232 30 54-0
E-Mail: mail@freywinkler.de

erstellt am: 02.04.2020

Wir bieten Unterstützung als Zulieferer für Blechteile und Baugruppen aus Feinblech an. Wir haben eine eigene Konstruktionsabteilung und eine hohe Fetigungstiefe. Somit können schnell Prototypen und Serien gefertigt werden. Montage und Konfektionierung ist auch möglich.

Marktkenntnisse: Deutschland
In der Medizintechnik tätig als Zulieferer für Medizin- und Laborgeräte.
Reaktionszeit kurzfristig.

Wenn Sie daran Interessen haben, melden Sie sich bitte bei:

NORDIA Feinblech GmbH
Sven Ulrich
Paul-Kock-Str. 2
25704 Meldorf
E-Mail: s.ulrich@nordia.de

erstellt am: 02.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte, Schutzbrillen

Wir, ein lokaler deutscher Kunststoff-Spritzgußhersteller hat kurzfristig die Produktion umgestellt und gemäß dem aktuellen Bedarf eine Schutzbrille entwickelt, die sehr kurzfristig in größeren Mengen erhältlich ist.
Die Schutzbrille wurde im Lichte der bestehenden Notsituation konzipiert und produziert. Sie kann sowohl einzeln sowie auch als Überbrille über die meisten Korrektionsbrillen getragen werden.
Sie verfügt bereits über eine positive Einschätzung der deutschen Bundeswehr und befindet sich dort bereits im Einsatz.

Die Schutzbrillen sind bereits im Handel.
Marktkenntnisse: Europa, Deutschland.
Reaktionszeit 1-2 Wochen.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Sauer Product
Uwe Garbotz
64807 Dieburg
Tel.: 0170-9738041
E-Mail: ugarbotz@gmail.com

erstellt am: 02.04.2020

JPT ist u.a. auf die Entwicklung, den Prototypenbau und die Fertigung medizinischer mechanischer Komponenten spezialisiert. Unsere ISO 13485-Zertifizierung bürgt hierbei für die erforderliche hohe Qualität und unsere Leidenschaft für dieses Tätigkeitsfeld garantiert Ihnen ein einwandfreies Funktionieren der Teile /Komponenten.

Sind Sie Anwender medizinischer Geräte und/oder Instrumente oder entwickeln Sie diese? Die Spezialisten bei JPT helfen gerne in diesen schwierigen Zeit ihren Betrieb weiter zu helfen. Zum Beispiel mit In-House Entwicklung und Produktion:

  • Drahterodieren und Senkerodieren im Mikrobereich.
  • Laser Schweißen von Mikroteilen
  • Montagearbeiten für Bauteile
  • Montagearbeiten für Polieren und Schleifen von Instrumenten
  • Prototypenserien bis große Volumen

Dies geschieht in unseren äußerst modernen und klimakontrollierten Fertigungsstätten in die Nähe der deutsch-niederländischen Grenze.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig und ISO 13485:2016 zertifiziert.
Reaktionszeit: Wir haben Kapazitäten frei und können schnell reagieren.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

Jansen Precisie Techniek
Mark Jansen
Korenbree 18, 7271 LH Borculo
NIEDERLANDE
Tel.: 31545271551
E-Mail: mark@jansen-pt.com

erstellt am: 02.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte

Seit über 20 Jahren ist die BIERSACK Gruppe als Zulieferer von medizintechnischen Geräten und Bauteilen unterwegs.

Neben unserer eigenen Zerspanung haben wir ein umfangreiches Lieferantennetzwerk und inbesondere Erfahrung mit dem Zusammenbau von medizinischen Geräten wie zum Beispiel Röntgengeräten.

Wir helfen und unterstützen gerne. Wir haben noch Produktionskapazitäten frei!

Im Bereich 3D-Druck können wir gerne mit einem Ultimaker unterstützen.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig, Reaktionszeit 1 Woche.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

BIERSACK Technologie GmbH & Co. KG
Dominik Biersack
Meisenweg 8
92339 Beilngries
Tel.: 08461641512
E-Mail: dominik.biersack@biersack.de

erstellt am: 02.04.2020

Die Hagenauer+Denk KG ist Deutschlands ältester Anbieter von VERPACKUNGSTECHNIK und TECHNISCHEN GUMMIRINGEN.

Unser Produktprogramm umfasst alle Bereiche der Endverpackung:
> Packtische und Packplätze
> Kartonaufrichter
> Kartonverschließer
> Umreifungsmaschinen
> Stretchwickler
> Palettenmagazine
> Rollbahnen, Bandförderer, Palettenfördertechnik

Darüber hinaus können wir Ihnen Verpackungsmaterial, wie Klebebänder, Umreifungsbänder oder Stretchfolie liefern.

Die eigene Fertigung TECHNISCHER GUMMIRINGE, auch in latexfreier Ausführung und mit FDA-Zulassung, ermöglicht eine schnelle und flexible Belieferung von Kunden aus der Medizin- und Pharmazietechnik sowie der Landwirtschaft.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: sofort möglich

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Hagenauer+Denk KG
Gerd Strasser
Illerstr. 8
87509 Immenstadt
Tel.: 0832396600
E-Mail: g.strasser@hagenauer-denk.de

erstellt am: 02.04.2020

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern, welches als Teil der Melitta-Gruppe jährlich bis zu 40.000 Tonnen nassgelegtes Vlies, Spezialpapiere und Krepppapiere herstellt.
Üblicherweise werden unsere Vliese im Hygienesektor, der Food-Branche, dem Automobilsektor und vielen anderen Industriezweigen eingesetzt.

Da unsere Vliese leider keine nennenswerte Filterleistung haben, sind sie zwar NICHT für den medizinischen Bereich geeignet, sind aber zumindest als hautfreundliche atmungsaktive und angenehm tragbare Materialien zur Herstellung von einfachen Mund-Nasen-Masken für den “Otto-Normal-Verbraucher” ideal und können einen Beitrag zur Reduzierung der Tröpfchenverbreitung leisten, ähnlich Stoffmasken. Die Grammaturen liegen zwischen 30 und 85 g/m2.
Erste Prototypen wurden bereits bei einer Näherei erstellt, die verschiedenen Vliese lassen sich sehr gut verarbeiten.

Wir haben aktuell freie Produktionskapazitäten und stellen auch gern kostenlose Muster zur Testverarbeitung zur Verfügung.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Deutschland
In der Medizintechnik tätig als Lieferant von Zytostatika-Unterlagen und Verpackungsmaterial für med. Equipment
Reaktionszeit: ca. 1 Woche

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Neu Kalliss Spezialpapier GmbH
Sarah Muthke
Am alten Postweg 1
19294 Neu Kaliß
Tel.: 03875855113
E-Mail sarah.muthke@nkpaper.com

erstellt am: 02.04.2020

Als Komplettanbieter im Maschinenbau sind wir mit unseren 150 Maschinologen und unserem Maschinenpark in der Lage, ganz individuell auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen.
In unseren modernen Montagehallen, montieren wir sowohl handflächengroße Baugruppen bis hin zu 10 Tonnen schweren Einheiten.
Zertifiziert nach DIN ISO 9001 & 14001

Unser Portfolio umfasst folgende Prozesse.
– Beschaffung aller Komponenten
– Montage von mechanischen Baugruppen (auch im Taktbetrieb)
– Montage von elektronischen Baugruppen (auch im Taktbetrieb)
– Herstellung von Schweißbaugruppen
– Klassischer Maschinenbau (CNC Drehen, Fräsen, Schleifen…)
– Pulverbeschichtung und Industrielackierung
– Montage von großen Baugruppen (bis 10 to)
– Montagedienstleistungen

Marktkenntnisse: Deutschland
Noch nicht tätig in der Medizintechnik.
Reaktionszeit sofort möglich.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

Bauer Maschinen und Technologie GmbH & Co. KG
Stephan Groll
Paradeisstraße 56
82362 Weilheim
Tel.: 08816272033
E-Mail: stephan.groll@bauer-weilheim.de

erstellt am: 02.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte

  • Outsourcing von Fertigungsschritten, Optimierungsüberarbeitungen oder die Möglichkeit die Produktionskapazitäten zu erhöhen.
  • Dokumentationssammlung und Zusammenstellung aller notwendigen Unterlagen bzgl. CE Konformitätserklärung -> ISO 9001 zertifiziert
  • Sonderanfertigungen und Kleinserienfertigung (Kapazitäten bis 1000St/Jahr)
  • Überführung von Prototypen zu Serienreife, Entwicklung von Automatisierungen
  • Gründliche Qualitätskontrolle während aller Prozesse
  • Mechanische Fertigung (3-Achs- und 5-Achs- Bearbeitungszentren) E-Fertigung im Haus,
    ebenso additive Fertigung.
  • Schwerpunkte in der Medizintechnik, der Halbleiterindustrie, der additiven Fertigung sowie in der Fertigung von Spezialserien.

Unsere Stärke ist dabei flexibel und schnell mit einer Anpassung unserer Prozesse zu reagieren, wenn unsere Kunden in Situationen kommen, die ein agiles kurzfristiges Handeln erfordern.

Marktkenntnisse: Deutschland
Kenntnisse im Sinn eines Dienstleisters zu weiteren Märkten vorhanden.
Unabhängige Lieferungen durch eigenen Transporter regional möglich.
Reaktionszeit: 2 Wochen

Wenn Sie daran Interessen haben, melden Sie sich bitte bei:

GBN Systems
Ulrike Gerigk
Fellnerstr. 2
85656 Buch am Buchrain
Tel.: 04498124531034
E-Mail ulrike.gerigk@gbn.de

erstellt am: 02.04.2020

Schutzbrillen, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, OP-Masken, Schutzkittel, Ganzkörperschutzanzüge

Wir als MORSA GmbH, produzieren seit 130 Jahren dentalmedizinische Produkte und vertreiben Medizinprodukte im In- und Ausland und möchten Ihnen hiermit das folgende Angebot unterbreiten:

Aktuell und in den nächster Zeit, können wir große Mengen an 3-lagigen Atemschutzmasken schnell liefern. Zudem können wir große Stückzahlen an Schutzkitteln innerhalb von 2-3 Wochen liefern.
Zudem haben wir Gesichtsschilder und Schutzbrillen sehr schnell lieferbar, mehrere Modelle.

Wir arbeiten mit namhaften Unternehmen zusammen und können Ihnen gerne Referenzen nennen.
Weitere technische Spezifikationen und die CE-Zertifizierung können wir Ihnen auch gerne zur Verfügung stellen.

Bitte bedenken Sie, dass die Menge variieren kann, da wir die Masken auch anderen potentiellen Kunden anbieten.

Gerne können Sie bei Interesse Vorbestellungen vornehmen.

Marktkenntnisse: Europa, Asien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: 2 Wochen

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

MORSA
Raphael Sallinger
86381 Krumbach
Tel.: 082828004414
E-Mail: info@morsa.de

erstellt am: 02.04.2020

VOMED ist seit 1959 als Zulieferer für medizinische Komponenten, wie Verbindungsstücke und Hähne, bekannt und spezialisiert. Wir sind nach EN ISO ISO 13485:2016 zertifiziert, und diese Zertifizierung sichert die erforderliche hohe Qualität und unsere Leidenschaft.

Da nun, aufgrund der aktuellen Krisen-Situation, verstärkt Beatmungsgeräte und Geräte für die Intensivmedizin in aller Welt benötigt werden, möchte sich die Firma VOMED Volzer Medizintechnik GmbH & Co. KG als möglichen und zusätzlichen Lieferanten für Dreh-/Frästeile sowie komplette Baugruppen anbieten.

Wir arbeiten sehr zuverlässig und kennen uns mit medizinischen Komponenten und Baugruppen aus. Unser Team ist motiviert und wir haben moderne Maschinen. Reine Frästeile können wir nicht anbieten. Wir sind spezialisiert auf komplexere Drehteile mit Fräsoperationen im Durchmesserberiech von 8 – 32mm.

Das gesamte VOMED-Team ist bereit zu helfen und unterstützend tätig zu werden..

  • Fertigungstechnologien bei VOMED:
    CNC-Bearbeitung
    Oberflächenbearbeitung wie Polieren und Strahlen
    Montage von Baugruppen
    Laserschweißen
    u.v.m.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Seit 1959 in der Medizintechnik tätig.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

VOMED Volzer Medizintechnik GmbH & Co. KG
Hans-Thomas Volzer
In Göhren 25
78532 Tuttlingen
Tel.: 07461-965700
E-Mail t.volzer@vomed.de

erstellt am: 02.04.2020

OP-Masken

Wir suchen dringend 1 Maschine zur Herstellung von Atemschutzmasken Vollautomat

Wir haben eine Halle und ein Versandservice.
Wir könnten sofort damit anfangen wenn wir eine Maschine finden würden.

Marktkenntnisse: Deutschland
Bisher noch nicht tätig in der Medizintechnik
Reaktionszeit: Sobald eine Maschine da wäre, sofort.

Wenn Sie hierbei helfen können, melden Sie sich bitte bei:

Lettershop Moreira e.Kfr.
Frau Maria Moreira da Silva
Daimlerstr. 18
75305 Neuenbürg
Tel.: 07082491360
E-Mail mail@lettershop-moreira.de

erstellt am: 02.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte, Schutzbrillen, Vollgesichtsmasken, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, OP-Masken, Einmalinstrumente

Wir sind auf der Suche nach einem Institut die unseren Kunststoff auf die antivirale Wirkung testet.
Träger ist ein biokompatibles ABS welchem ein antiviral wirkendes Additiv zugegeben wird.
Das Additiv wirkt antiviral gegen SARS. Daher benötigen wir einen Nachweis der Bestätigt, dass es sich auch auf SARS-CoV-2 (COVID-19) auswirkt.
Es ist keine Beschichtung, sondern wird direkt dem Kunststoff als Additiv hinzugegeben.
Entwickelt und produziert wird der Kunststoff durch uns in Deutschland.

Gerne können wir bei Bedarf unseren Maschinenpark, Material und Know-how zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Bereits tätig in der Medizintechnik.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

3D-Druck Matt
Nils Matt
Unteres Schloss 4
94424 Arnstorf
Tel.: 07402-9043086
E-Mail info@3d-matt.de

erstellt am: 03.04.2020

3D-gedruckte Kunststoff-Teile für Beatmungsgeräte

Gerne stehen wir Ihnen als Konstruktionsbüro zur erstellung von 3D Konstruktionen und Konvertierung dieser 3D Daten zum 3D drucken zur Verfügung.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit recht schnell.

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

Kreativbüro Hipp
Lothar Hipp
Untere Vorstadt 29
78532 Tuttlingen
Tel.: 07461-171603
E-Mail: lothar.hipp@kreativbuero-hipp.com

erstellt am: 03.04.2020

Schutzbrillen, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, OP-Masken, Schutzkittel, Ganzkörperschutzanzüge, Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel

Wir führen….

  • KN 95 /FFP2 Mundschutz
    • Latex-Handschuhe medizinische
    • Baumwoll-Handschuhe weiss
    • Händedesinfektion
    • Flächendesinfektion
    • Toilettenpapier
    • Servietten
    komplettes Einweg Sortiment

Wir beliefern Altenheime, AWO, Landratsämter, Augustinum-Gruppe, Krankenhäuser usw.

Normalerweise beliefern wir bundesweit die Hotellerie, Gastronomie, Franchise-Betrieb, Altenheime.
Da unsere klassische Zielgruppe derzeit keine Umsätze tätig haben wir unser Sortiment entsprechend erweitert. Wir importieren per Luftfracht viele Artikel aus China.

Marktkenntnisse: Deutschland
Großhändler seit 6 Jahren.
Reaktionszeit: 2-14 Tage

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Leiber Gastro Concept
Kai-Uwe Leiber
In Wörden 5
78532 Tuttlingen
Tel.: 07461-7037733
E-Mail: u.leiber@l-gc.de

erstellt am: 03.04.2020

Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, OP-Masken

We can manufacture antimicrobial and antivirus masks, all certification done, laboratory tested. KN99, Patent pending

Marktkenntnisse: Europa
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: 10 Tage

Wenn Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte an:

ARENA MEDICA
Herr Andrius Uzusienis
Barsausko gatve 59
Kaunas, Lithuania
E-Mail info@arenamedica.eu

erstellt am: 03.04.2020

Vollgesichtsmasken, Atemschutzmasken FFP2 und FFP3, OP-Masken, Ganzkörperschutzanzüge

Wir bieten OP-Masken, FFP2, Vollgesichtsmasken und Ganzkörperschutzanzüge. Wir verkaufen nur hohe Qualität mit offizieller CE-Zertifizierung. Lieferung nach Deutschland und in die Schweiz.

Marktkenntnisse: Europa, Asien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: 14 Tage

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:
PlateaMed AG
Joachim König
Breitenrainstr. 11
3013 Bern
Tel.: 01781816801
E-Mail joachim.koenig@plateamed.ch

erstellt am: 03.04.2020

Purventus ist in der Lage, kurzfristig hochwirksames und effektives Equipment zur Entkeimung ganzer Raumvolumina, Oberflächen und Kleinteile durch UV-Licht zu liefern. Unsere mobilen Anlagen entkeimen belastete Raumluft komplett ohne Chemie und ohne Ozoneinwirkung. Personal und Patienten könne sich frei und ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen im Raum aufhalten.
Atemschutzmasken können durch Behandlung mit UV-Licht regeneriert und wiederverwendbar gemacht werden.

Marktkenntnisse:

Beteiligt an Verfahrensentwicklung zur Entkeimung von Operationssälen -bereits Bestergebnisse nachweisbar.

Wir sind zwar noch nicht am Markt im Bereich Medizintechnik, verfügen aber aber bereits seit 20 Jahren über Know-how mit Alleinstellungsmerkmalen in der Anwendung von UV-Techniken, insbesondere bei der Reinigung von fett- / Öl- und  geruchsbelasteter Abluft.
Gern stellen wir unsere Kapazitäten bei der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von UV-Systemen geschlossener und/oder offener Bauweise zur effektiven Entkeimung großer und kleiner Raumvolumina – auch von Klimaanlagen – zur Verfügung.

Reaktionszeit: Je nach Anfragespezifikation ab sofort bis 3 Wochen Lieferzeit

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Purventus GmbH
Karlheinz Krenz
Albertistr. 5
99102 Klettbach
Tel.: 01772015237
E-Mail info@purventus.de

erstellt am: 03.04.2020

Atemschutzmasken FFP2 und FFP3

Die Mondragon Gruppe ist eine Genossenschaft mit Headquarter in Spanien. Der Sondermaschinenbau hat Werke in Deutschland, Frankreich, Spanien, Mexico , Braslien und in China.
Das Unternehmen ist darauf spezialisiert kundenspezifische Produktionsanlagen zu bauen.
Seit Jahren in der Medizintechnik zu Hause bauen wir auch Produktionsanlagen für die Herstellung von Atemschutzmasken aller Art.
Wir verfügen über alle Spezifikationen und können weiterhin die benötigen Rohstoffe zur Herstellung vermitteln und das Produktions Know How für die Inbetriebnahme und Fertigung der ersten Wochen anbieten.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Deutschland
Bereits seit Jahren in der Medizintechnik tätig.
Lieferzeit der Anlagen: 6-12 Wochen

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Mondragon Assembly GmbH
Peter Szepanski
Bodmanerstr. 7
78315 Radolfzell-Stahringen
Tel.: 07738-937660
E-Mail: P.Szepanski@mondragon-assembly.de

erstellt am: 03.04.2020

Wir, die PAWI Packaging GmbH, sind in der Lage, Schutzmasken schnell und unkompliziert maschinell herzustellen an unserem Produktionsstandort in Singen.

Unsere Intention ist, mit dieser Vollgesichtsmaske eine schnelle, unbürokratische und zusätzliche Schutzausrüstung anbieten zu können

– Die Masken bestehen aus „normalem“ Karton, die Folie ist eine Klarsichtfolie, wie sie im Verpackungsbereich für z.B. Pralinenverpackungen oder auch Reis- und Nudelverpackungen usw. grossflächig eingesetzt wird
– Die Materialien sind lebensmittelkonform und gesundheitlich völlig unbedenklich.
– Das Gewicht der Maske liegt im niederen, einstelligen Gramm-Bereich, ein längeres Tragen der Maske verursacht keinerlei Probleme
– Durch die Steckverschluss-Mechanik des Kopfbandes lässt sich die Maske individuell auf unterschiedliche Kopfgrössen und -Umfänge einstellen
– Es handelt sich bei unserer Idee um ein, zumindest für den Einsatz im medizinischen Umfeld, Einwegprodukt, welches nach Gebrauch direkt über die normale Mülltrennung entsorgt werden kann
– WICHTIGER HINWEIS – es liegt keine Zulassung nach CE-Norm oder sonstigen DIN-Normen vor – es handelt sich hierbei zum Einsatzzweck im medizinischen Bereich um ein reines, zusätzliches Selbstschutz-Produkt für die handelnden Personen.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Als Verpackungshersteller und Zulieferer bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit ca. 15 Tage

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:
PAWI Packaging GmbH
Patrick Hohl
Lise-Meitner-Strasse 4
78224 Singen
Tel.: 077319258845
E-Mail: patrick.hohl@pawi.com

erstellt am: 03.04.2020

Unsere Kerntechnologien basieren auf einem innovativem Kupfer-Polymer Verbund und ist patentiert. Seit 2012 entwickeln wir unsere herkömmlichen Anwendungen eigenfinanziert auch für den Healthcare Bereich weiter.

In verschiedenen Versuchen konnten wir beweisen, dass die Kupferoberflächen deutlich schneller aggressive Bakterien (MRSA, Coli, etc.) abtöten als dies herkömmliche Oberflächen (auch im Vergleich zu soliden Kupferflächen) können. Die anti-bakteriellen und anti-viralen Eigenschaften von Kupfer sind hinlänglich wissenschaftlich bewiesen; auch gegen COVID-19.

Die INTERCEPT Technology Materialien können jedoch in einer Polymer-Kupfer Farbe aufgebracht werden und es ist eine sehr hoher Kill-Rate zu erwarten. Dies erlaubt es z.B. Gesichtsmasken und Filtermaterialien damit kostengünstig auszurüsten. (extra Aufwand für eine Gesichtsmaske liegt bei < 0,01€). Auch andere Flächen lassen sich beschichten und z.B. Verpackungen für medizinische Geräte herstellen. Wir haben die sehr positive Eigenschaften soweit nachgewiesen, wie es unsere Möglichkeiten darlegen. Nunmehr muss für eine schnelle Reaktion gegen diesen Virus, aber auch andere Bakterien und Viren ein Test in dafür geeigneten Laboren erfolgen. Dafür haben wir keine ausreichende Kapital-Verfügbarkeit. Nach unsere Planung aus Eigenkapital hatten wir eine Vermarktung für Ende 2021 angestrebt. Aufgrund der derzeitigen Situation wissen wir , dass wir kurzfristig einen positiven Beitrag leisten können. Die Materialien sind fertig entwickelt, können industriell gefertigt werden und wir suchen hier auch die Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern von Filtermaterialien und anderen Produkten im Bereich Healthcare.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Afrika, Asien, Südamerika, Australien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: sofort möglich

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

INTERCEPT Technology GmbH
Torsten Reibe
Am Goldberg 2
99817 Eisenach
Tel.: 0171-7836753
E-Mail t.reibe@intercept-technology.com

erstellt am: 03.04.2020

Die msg-Gruppe ist in 25 Ländern in den Branchen Banking, Insurance, Automotive, Food, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities tätig, entwickelt ganzheitliche Softwarelösungen und berät ihre Kunden in allen Belangen der Informations-Technologie und Compliance-Excellence-Programmen.

msg advisors entwickeln Compliance- und Risikomanagement-Konzepte und sorgen für ihre fachgerechte Implementierung. Sie schaffen das organisatorische, prozessuale und technologische Fundament, um kritische Geschäftsrisiken frühzeitig zu begrenzen und regulatorische Vorgaben effizient und vollständig umzusetzen.

Ob in der Medizintechnik, im Pharmakontext, bei Smart Health oder in der individualisierten Medizin: Die msg advisors kennen die Herausforderungen der sich wandelnden Gesundheitsbranche und begegnen ihnen mit innovativen Lösungsansätzen. Dabei berücksichtigen sie die patientenorientierte Perspektive und stärken das Kerngeschäft ihrer Kunden.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Australien, Deutschland
Seit 1995 in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: Nach Rücksprache

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

msg industry advisors ag
Martin Rümke
Robert-Bürkle-Straße 1
85737 Ismaning
Tel.: 0171-8656285
E-Mail martin.ruemke@msg-advisors.com

erstellt am: 03.04.2020
ergänzt am: 07.04.2020

Wir sind ein Unternehmen, welches mit medizinischen Produkten arbeitet.Wir bieten sowohl einen Service in der Reparatur von medizinischen Instrumenten als auch diverse Artikel im Verbrauchshandel an.

Verfügbare Produkte:

  • Desinfektion: Zur Zeit haben wir Wischdesinfektion vorrätig, das nachweislich auch gegen COVID Viren verwendbar ist und eine antimikrobielle Wirkung hat. Es ist für Oberflächen UND Instrumental geeignet.
    Hauptbestandteil ist Peressigsäure
    1Dose=1kg ergibt ca 100l.
  • 3-Lagige Masken /OP-Masken/Mundschutz: Wir bieten Ihnen einen einfachen 3-lagigen Mundschutz an.
  • KN95 Masken

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Afrika, Asien, Südamerika, Australien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig
Reaktionszeit: 1-2 Tage

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

OP-Service GmbH
Anja Rosebrock
Landwehr 47
42697 Solingen
Tel.: 021048001260
E-Mail verbrauchsmaterial@op-service.com

erstellt am: 03.04.2020

Beschaffung von Desinfektionsmittel für bedarfsmäßige Verwender möglich.
Produktion durch chemische Industrie – hoher Alkoholgehalt.
Keine Abgabe an Privatkunden – Krankenhäuser / Pflegeeinrichtungen werden priorisiert.
Abgabe an Gewerbe möglich.

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bisher nicht in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: Kurzfristig möglich

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

dok-trading
Dominik Schneider
50968 Köln
Tel.: 0163-7900091
Anfragen bitte bevorzugt per Email an Anfrage@doktrading.de

erstellt am: 06.04.2020

Wir produzieren Schutzvisiere. In den “normalen” Zeiten sind wir ein Zulieferer für die deutsche Spielzeug- und Automobilindustrie.
Die Werkzeuge stammen aus unserem Werkzeugbau. Tägliche Kapazität 5.000- 8.000 Schutzvisiere.
Reaktionszeit: sofort, Lagerware vorhanden

Marktkenntnisse: Europa, Deutschland
Bisher nicht in der Medizintechnik tätig, die Produktion ist in der Coronazeit entstanden.

Wenn Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte an:

Koala Paintings
Eko Cisic
Lavendelweg 8
73527 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 0152-54287541
E-Mail eko.cisic@koala-paintings.com

erstellt am: 06.04.2020

Bei der Entwicklung und Produktion kundenspezifischer Spritzgussteile aus Kunststoff setzen wir seit mehr als 35 Jahren auf höchste Qualität „Made in Germany“. Mit unseren 20 Mitarbeitern fertigen wir in Quickborn bei Hamburg kundenspezifische Spritzgussteile an – alles aus einer Hand von der Entwicklung über die Fertigung und die Produktion.

Ein Reinraum der Klasse 7 steht für die Produktion medizinischer Produkte zur Verfügung. Des Weiteren können auf Wunsch Baugruppen montiert werden.

Zertifizierte Dienstleistungen nach:

ISO 9001
EN ISO 9100
ISO 14001

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Afrika, Asien, Südamerika, Australien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: nach Absprache

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Dihse GmbH
Frau Katharina Schaper
Friedrich-List-Straße 11
25451 Quickborn
Tel.: 041066255237
E-Mail katharina.schaper@dihse.de

erstellt am: 06.04.2020

Die Firma EPSa – Elektronik & Präzisionsbau Saalfeld GmbH will als etablierter EMS-Lieferant aktiv helfen und bietet an, Ihre Produktionslinien auf Beatmungs-, Sauerstoff- oder andere wichtige medizinische Geräte auszurichten.

EPSa ist ein ausgewiesener Spezialist in der Produktion von medizintechnischem Gerät, mit allen dafür notwendigen Zertifikaten.

Die Thüringer können die großen namhaften Hersteller von Beatmungsgeräten europaweit unterstützen, die seit Wochen am Anschlag arbeiten und Ihren Versorgungsauftrag sehr ernst nehmen. Geschäftsführer Ali Sahin bietet an: „EPSa wäre nicht nur bereit einzelne Bauteile zu liefern, sondern auch die komplette Distribution der medizinischen Geräte zu übernehmen. Wir stellen als ISO 13485 zertifiziertes Haus unsere Ressourcen sehr gern zur Verfügung, um die Engpässe am Markt zu überwinden. Unter Verzicht unseres eigenen Profits wollen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und unseren Teil zur Bewältigung der CoronaKrise beitragen.“

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Afrika, Asien, Südamerika, Australien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig, ISO 13485 zertifiziert.
Reaktionszeit: Nach Materialzugang 2-4 Wochen.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

EPSa-Elektronik & Präzisionsbaus Saalfeld GmbH
Ali Sahin
Remschützer Str. 1
073189 Saalfeld
Tel.: 03671595113
E-Mail Ali.Sahin@epsa.de

erstellt am: 06.04.2020

Bei Bedarf von Feinmechanischen Frästeilen und montagefertigen Baugruppen, zur Anwendung in der Medizintechnik, kontaktieren Sie uns einfach.

Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und EN ISO 13485:2016.
Gerne stellen wir unseren Maschinenpark zur Verfügung.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Deutschland
Seit 1988 in der Medizintechnik tätig.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Michael Hauser GmbH & Co. KG
Michael Hauser
Hofenstraße 9
78564 Wehingen
Tel.: 074262989
E-Mail info@hauser-medizintechnik.de

erstellt am: 06.04.2020

Desinfektionsmittel

Wir bieten Hand- und Flächendesinfektionsmittel lebensmittelecht auf Milchsäurebasis im 10 Liter Kanister an. Im Moment haben wir ca. 600 Kanister im Zulauf. Lieferzeit ca. 1-2 Wochen, je nach Menge.

Marktkenntnisse: Deutschland
Versorgung von Industriebetrieben, Herstellern von Medizintechnik (Siemens), Diakonie
Reaktionszeit: 2 Wochen

Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei:

SSV-Technik GmbH
Ulrich Mönch
Hellwigstraße 2
99848 Wutha-Farnroda
Tel: 0171-8565692
E-Mail u.moench@ssv-technik.de

erstellt am: 06.04.2020

Moderne, CNC-gesteuerte Fertigungszentren und Produktionsmethoden bilden die Basis für die hohen Qualitätsstandards unserer Produkte. Des Weiteren garantieren die technischen Sachkenntnisse und das gut geschulte Auge unserer Chirurgiemechaniker die perfekte Funktionalität der TONTARRA Instrumente. Alle Komponenten, die für die Präzision und Beständigkeit eines Instrumentes entscheidend sind, werden von TONTARRA im Haus entwickelt und produziert. Kontinuierliche Kontrollen während der Herstellung und am Ende des Produktionsprozesses gewährleisten einen langen Lebenszyklus der Instrumente.
Wir können kurzfristig Unterstützung anbieten für folgende Bereiche:
– CNC- und CAM-Programmierung
– Produktionsunterstützung (3-7-Achs-CNC-Bearbeitungszentren; Fräsen & Drehen

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Afrika, Asien, Südamerika, Australien, Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: kurzfristig

Bei Interessen melden Sie sich bitte bei:
TONTARRA Medizintechnik GmbH
Thomas Tontarra
Daimlerstraße 15
78573 Wurmlingen
Tel.: 07461-965760
E-Mail info@tontarra.de

erstellt am: 07.04.2020

Vollgesichtsmasken

Einfache Handhabung, angenehm zu tragen, günstig zu produzieren

Wir sind Weltmarktführer im Bereich dekorativer Zierteile, insbesondere für die Automobilindustrie.
Dieses Produkt wurde entwickelt, um in der aktuellen Corona Krise die Verfügbarkeit für persönliche
Schutzausrüstung, insbesondere für medizinisches Personal und Pflegepersonal, zu verbessern.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Deutschland
Als Zulieferer für Komponenten in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: 1 Woche

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Demmel AG
Thomas Holderried
Grüntenweg 14
Scheidegg
Tel.: 083819199101
E-Mail Thomas.Holderried@demmel.de

erstellt am: 07.04.2020

Gerne bieten wir unsere Produktionskapazitäten für die Herstellung diverser Kunststoffprodukte
für die Medizintechnik an. Die Produktion ist sehr sauber, aber kein Reinraum. Maschinengrößen
von 80 – 200 tons. Zusätzlich verfügen wir über einen eigenen Werkzeugbau mit CAD/CAM Anbindung.

Marktkenntnisse: Europa, Asien, Deutschland
Bisher nicht in der Medizintechnik tätig.

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

W. Willpütz Kunststoffverarbeitungs-GmbH
Michael Willpütz
Kirschbaumweg 16
50996 Köln
Tel.: 01714413403
E-Mail michael.willpuetz@willpuetz.de

erstellt am: 07.04.2020

MSF-Vathauer ist der Technologieführer im Bereich der dezentralen Automatisierung und der kundenspezifischen Lösungen. Mit unserer hohen Fertigungstiefe im Bereich der Entwicklung und Produktion sowie mit unseren Branchenexpertisen aus den Bereichen, Maschinenbau, Sondermaschinenbau, Umwelttechnik, Infrastruktur (Bahntechnik), Intralogistik und Warehouse-Logistik stellen wir zahlreiche elektronische und mechatronische Geräte und Lösungen her.

Unser Leistungsbereich im elektronischen und mechatronischen Fertigung umfasst:

– Das Sourcing (Einkauf und Logistik) von elektronischen und mechanischen Bauelementen
– Das Bestücken von elektronischen Platinen im SMD und THT Verfahren
– Herstellung und Verarbeitung von mechanischen Komponenten und Zubehörteilen aus Metall und Kunststoff
– Testen und in Betrieb nehmen von elektronischen Komponenten
– Montage und Endprüfung von Komplettgeräten
– Logistik und Versand der Geräte, Komponenten und Zubehörteile
– 3D-Drucken von Kunststoffteilen
– Montage und Logistik von Kundenaufträgen
– Herstellung von Kundenprodukten (Dienstleistungsproduktion im mechanischen und elektronischen Bereich)

Branchenkenntnisse: Europa, Deutschland, Südafrika

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG
Marc Vathauer
Am Hessentuch 6-10
32758 Detmold
Tel: 0170 – 2747748
E-mail m.vathauer@msf-technik.de
www.msf-technik.de

erstellt am: 07.04.2020

Atemschutzmasken direkt ab Werk aus China

  • KN95 Masken ohne Ventil einzeln abgepackt à 20 Stück / Box mit Nasenbügel nach EN 149:2001+A1:2009, CE konform.
  • KN99 Masken, chirurgische Medical Isolation Masken IIR à 50 Stück/Box EN14683, CE konform.

Sowie andere Modelle.

Posten von 100.000 Stück vorrätig. Größere Mengen auf Anfrage. Versand aus China CIF versicherte Luftfracht durch Cosco. 5-6 Werktage.

Vermittlung in Deutschland kurzfristig verfügbarer Posten von z.B. OP-Masken (am Lager Frankfurt, Düsseldorf) sowie Schutzanzüge möglich.

Ich kümmere mich um den deutschsprachigen Markt für einen Medical Supplier aus Shenzhen, China. Wir exportieren FFP2, KN95 Masken hauptsächlich nach Deutschland, Italien und UK und verfügen über ein gutes Netzwerk an Kontakten (Lieferketten, Logistiker, Fachhandel, Industrie). Auch helfen wir bei der Vermittlung kurzfristig in Deutschland verfügbarer Posten von Atemschutzmasken, um dem großem Bedarf gerecht zu werden und Engpässe abzubauen.

Marktkenntnisse: Europa, Asien, Deutschland
Als Medical Supplier aus Shenzhen tätig in der Medizintechnik.
Reaktionszeit: 3-7 Tage.

Wenn Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte an:

Shenzhen Lingheng Import-Export Co Ltd.
Philippe Eisenberg
Hauptstrasse 44
77694 Kehl
Tel.: 01716118644
E-Mail philippe.eisenberg@protonmail.com

erstellt am: 07.04.2020

Kurzfristige Herstellung und teilautomatische Abfüllung von Desinfektionsmittel für gewerbliche Abnehmer mit einer Kapazität von bis zu 2.000 Liter pro Woche. Rohstoffe und Flaschen vorhanden. Gerne übernehmen wir auch Lohnfertigung für Dritte.

Marktkenntnisse: Europa, Asien, Deutschland
Reaktionszeit: wenige Tage

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

RLS Wacon GmbH
Sascha Matern
Eduuard-Ahlborn-Str. 1
31137 Hildesheim
Tel.: 015170551342
E-Mail sascha.matern@rls-wacon.de

erstellt am 07.04.2020

DANmed Dannoritzer Medizintechnik GmbH&Co.KG (Tuttlingen) bietet an, Ersatz- u. Zubehörteile für die Medizintechnik innerhalb kurzer Zeit herzustellen.
DANmed ist nach DIN EN ISO 13485:2016 zertifiziert und gehört seit über 30 Jahren zu den führenden Unternehmen in der Herstellung von Reparaturteilen für Medizintechnik-Branche.
Die Kernkompetenz liegt auf Prototypen/Klein- Serien für anspruchsvolle Fräß- und Drehteile aus den in der Medizintechnik üblichen Edelstählen und Kunststoffen sowie auch die Herstellung von medizinischen Instrumenten.

Der Maschinenpark verfügt über modernste Hochleistungs-CNC-Technik, mit der Prototypen, Kleinserien und auch größere Stückzahlen mit folgenden Verfahren in kürzester Zeit gefertigt werden können:

  • 3D-CNC-Fräsen
    • CNC-Drehen
    • CNC-Drehfräsen
    • Oberflächenbehandlung
    • Stanzen
    • Biegen
    • Prägen
    • Laserschweißen
    • Kunststoffbeschichten
    • Leaserbeschriften

Weitere Fertigungsverfahren können mit Partnerfirmen in einem großen Netzwerk in kurzer Zeit realisiert werden.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: 2-3 Wochen

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

DANmed DANNORITZER Medizintechnik GmbH & Co. KG
Stefan Rauch
Sattlerstr. 25
78532 Tuttlingen
Tel.: 074619623915
E-Mail stefan.rauch@danrepair.de

erstellt am: 07.04.2020

Wir sind Spezialist in der Produktion unelastischer Bänder von 15 mm bis 65 mm Breite, die zur Fertigung von textiler Schutzausrüstung geeignet sein können. Unbürokratische Anfrage-Bearbeitung.

Marktkenntnisse: Europa
Reaktionszeit: wenige Tage, je nach Anforderung

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Hugo Scholte GmbH & Co. KG
Karlheinz Jaeger
Heckersklef 39
42369 Wuppertal
Tel.: 0202462014
E-Mail hugo-scholte@t-online.de

erstellt am: 07.04.2020

Die Rudolf Michael GmbH ist ein erfahrener Hersteller von technischen Kunststoffteilen im Spritzgussverfahren und Lieferant für systemkritische Komponenten für dringend benötigte Pandemieprodukte. Wir fertigen Kunststoffteile in vielen gängigen Materialien und für fast alle Branchen. Natürlich sind wir auch als Zulieferer ohne besondere Med-Tech-Zulassungen bereits in der Medizintechnikbranche tätig. Wir erstellen Spritzgusswerkzeuge in unserem eigenen Werkzeugbau und übernehmen vorhandene Spritzgusswerkzeuge für die Serienfertigung.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Asien, Australien, Deutschland
Reaktionszeit: 3-4 Wochen

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Rudolf Michael GmbH (Michael Kunststofftechnik)
Holger Heitz
Bahnhofstraße 30
75031 Eppingen
Tel.: 07262918818
E-Mail holger.heitz@michael-kunststofftechnik.de

erstellt am: 07.04.2020

Die Konrad International GmbH hat, angetrieben durch die aktuell ernste Lage durch den Coronavirus, einen Import von Schutzausrüstungen für den medizinischen Bereich aus China aufgebaut. Wir liefern diese Produkte allerdings nur in großen Mengen direkt an den Kunden. Unsere Kunden sind bisher unter anderem große Pflegeheimgruppen, karitative Einrichtungen und Großhändler.
Unser Fertigungsvolumen vor Ort in China liegt aktuell bei täglich 1,5 Mio. 3Ply(Op-Masken) und 200.000 FFP2. Auch die anderen Produkte werden in ähnlichen Mengen von unseren Partnern produziert, diese können Sie unserer Internetseite https://konrad-international.com/ entnehmen.

Die Produkte und Materialien werden permanent auf Qualität geprüft und erfüllen alle qualitativen Anforderungen. Die dazugehörigen Zertifikate sowie Testberichte sind vorhanden.

Marktkenntnisse: Europa, Nordamerika (USA & Kanada), Deutschland
Bereits in der Medizintechnik tätig.
Reaktionszeit: 12 Tage

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

Konrad International GmbH
Herr Marjan Terjung
Rottenbucher Str. 15
86807 Buchloe
Tel.: 01634032489
E-Mail marian.terjung@konrad-international.com


Drehscheibe Inserat Formular

Haben Sie einen Beitrag, der mit aufgenommen werden soll?
Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie ebenfalls ein Inserat einbringen möchten oder weitere Ideen und Anregungen haben. Funktionierende Netzwerke sind in der jetzigen Situation wichtiger denn je.

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten. Dabei werden Ihre Daten selbstverständlich nur von der MedicalMountains GmbH verwendet.

Ihre Daten werden von MedicalMountains zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Dem können Sie jederzeit widersprechen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.


Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Bettina Heim

Bettina Heim
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (0) 7461 / 9697 2162
Telefax: +49 (0) 7461 / 9697 219
E-Mail: heim@medicalmountains.de