MedicalMountains

Der Hygienemanager bei der Medizinprodukte-Herstellung

Veranstaltungsart

Weiterbildung

Veranstaltungsdatum

11.03.2020

09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

BBT - Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH
Max-Planck-Straße 17
78532 Tuttlingen

Veranstalter

MedicalMountains GmbH (AGBs)

Referent/in

Jörg Stockhardt - consulting & more

Themenfeld

Medizintechnik

Investition

490,00 Euro zzgl. 19% MwSt.
Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Anmeldeschluss

-


Ansprechpartner

Alwin Reger
Projektmanager / Weiterbildung
Telefon: +49 (0) 7461 / 9697 2160
Telefax: +49 (0) 7461 / 9697 219
E-Mail: reger@medicalmountains.de


Zielgruppe
Verantwortliche für das erstmalige Inverkehrbringen, Entwicklungsleiter, Herstellungsleiter, Hygienebeauftragte und Mitarbeiter die für die Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften in der Fertigung verantwortlich sind.

Inhalte
Infektionskrankheiten sind eine der gravierenden Gefährdungen bei einer OP und generell in der Anwendung von Medizinprodukten. Dies liegt nicht immer an der Anwendung der Produkte oder gar an den Patienten. Auch die Produkte können mit Keimen belastet sein, wenn sie bei den Anwendern ankommen. Natürlich setzt die Rechtslage für Medizinprodukte voraus, dass die Produkte einen ihrem Anwendungszweck entsprechenden Hygienestatus haben. Daher sind viele Produkte in diesem Bereich Steril-Güter, werden also einer Sterilisation zugeführt. Leider bedeutet die Durchführung eines Sterilisationsverfahrens noch lange nicht, dass das Produkt am Ende wirklich steril ist! Was ist also in der Fertigung zu tun, damit das Produkt schon mit einer so geringen Keimbefrachtung in die Sterilisation gehen kann, wie es das Sterilisationsverfahren erfordert? In dem Seminar werden die Anforderungen an die Produktionshygiene durchgearbeitet und mit vielen praktischen Beispielen ins rechte Licht gerückt. Der Schwerpunkt liegt hierbei ganz klar auf der praktischen Realisation der Aufgabe. Die Teilnehmer erhalten daher viele praktische Tipps.

Themenüberblick

  • Anforderungen an die Fertigung: Desinfektionsregime, Anforderungen an Räume und Methoden
  •  Infektionsprävention: Übertragungsmöglichkeiten und Keimarten
  • Hygienemanagement: Bauliche/Organisatorische Maßnahmen, Überwachung
  • Reinigung und Desinfektion: Methoden und Mittel, insbesondere Händedesinfektion
  • Inhalte eines Hygieneplans für den Arbeitsalltag

Vorkenntnisse
Nicht erforderlich.

 

ESF Förderung möglich. Sparen Sie bis zu 70% der Teilnahmegebühren. Informationen zur Fördermöglichkeit erhalten Sie hier.

Ihre Daten werden bei MedicalMountains nach Vertragsabwicklung gespeichert. Dem können Sie jederzeit widersprechen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder