MedicalMountains

HealthCare Compliance

Veranstaltungsart

Weiterbildung

Veranstaltungsdatum

26.03.2020

09:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

BBT - Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH
Max-Planck-Straße 17
78532 Tuttlingen

Veranstalter

MedicalMountains GmbH (AGBs)

Referent/in

Dr. Jan Henning Martens - Friedrich Graf von Westphalen & Partner
Dr. Morton Douglas - Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Themenfeld

Medizintechnik

Investition

260,00,00 Euro zzgl. 19% MwSt.
Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Anmeldeschluss

-


Ansprechpartner

Alwin Reger
Projektmanager / Weiterbildung
Telefon: +49 (0) 7461 / 9697 2160
Telefax: +49 (0) 7461 / 9697 219
E-Mail: reger@medicalmountains.de


Zielgruppe
Geschäftsführer und Vorstände, Inhouse-Juristen/Syndici, Führungskräfte und Vertriebsmitarbeiter von derzeitigen und zukünftigen Herstellern oder Händlern von Medizinprodukten, sowie Ärzte und Mitarbeiter von Kliniken.

Inhalte
Die Einhaltung geltender Gesetze ist zwar eine Selbstverständlichkeit. Durch zahlreiche Skandale in der Vergangenheit gelten seit 2017 die neuen §§ 299a/b StGB, wodurch die Zusammenarbeit zwischen Medizintechnikunternehmen und der Ärzteschaft in den Fokus einiger Ermittler geraten ist. Auch international
wurden zahlreiche Antikorruptionsgesetze verschärft, etwa der US-FCPA oder der UK Bribery Act, die auch für deutsche Unternehmen gelten können. Unternehmen sollten daher die Vertriebs- und Kooperationsverträge sowie Ausschreiben immer auch nach strafrechtlichen Gesichtspunkten prüfen, um – auch persönliche – Haftungsrisiken zu vermeiden. Gleichzeitig sind vielen Unternehmen die Möglichkeiten eines Vorgehens gegen derartige Praktiken durch Mitbewerber noch nicht bekannt. In dem Seminar stellen wir die Rechtsgrundlagen (z.B. §§ 299a, b StGB, § 7 HWG, § 128 SGB V, § 31 Abs. 2 BOÄ), den Kodex Medizinprodukte sowie MedTech Guide und internationale Entwicklungen dar und berichten über praktische Beispiele.

Themenüberblick

  • Überblick über den gesetzlichen Rahmen einschließlich wesentlicher ausländischer Normen
  • Transparenz-, Angemessenheits- und Dokumentationsprinzip
  • Bedeutung der Branchenkodizes
  • Persönliche Haftung
  • Haftung des Unternehmens
  • Beispielsfälle und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Transparenz der Zusammenarbeit mit Fachkreisen, Entwicklungen und internationale Vorgaben

Vorkenntnisse
Empfehlenswert sind Grundkenntnisse im Bereich Compliance.

Ihre Daten werden bei MedicalMountains nach Vertragsabwicklung gespeichert. Dem können Sie jederzeit widersprechen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder