MedicalMountains

Qualifizierung von Lieferanten – Lieferantenaudit

Veranstaltungsart

Weiterbildung

Veranstaltungsdatum

28.07.2021

09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

BBT - Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH
Max-Planck-Straße 17
78532 Tuttlingen

Veranstalter

MedicalMountains GmbH (AGBs)

Referent/in

Michael Maier - Medidee Services (Deutschland) GmbH

Themenfeld

Medizinprodukte
Medizinprodukteverordnung
Medizintechnik

Investition

490,00 Euro zzgl. MwSt.    
Mitglieder erhalten 10% Rabatt.  

Anmeldeschluss

-


Ansprechpartner

Alwin Reger
Projektmanager / Weiterbildung
Telefon: +49 (0) 7461 / 9697 2160
Telefax: +49 (0) 7461 / 9697 219
E-Mail: reger@medicalmountains.de


Zielgruppe
Mitarbeiter und Verantwortliche aus Qualitätsmanagement, Einkauf und Lieferantenmanagement.

Inhalte
Medizinproduktehersteller sind nach Vorgabe der EN ISO 13485:2016 über den gesamten Produktlebenszyklus verantwortlich für das Lieferantenmanagement. Die Qualifizierung und Überwachung der Lieferanten ist dabei eines der zentralen Themen, die der Hersteller für extern bereitgestellte Prozesse, Produkte und Dienstleistungen durchführen muss. Lieferantenaudits sind dabei eines der verlässlichsten Werkzeuge die Kontrollmaßnahmen zu verifizieren und zu dokumentieren.
Das Seminar vermittelt, wie die Kritikalität der gelieferten Produkte und Dienstleistungen zu bewerten, einzustufen und zu klassifizieren und dementsprechend die Kontrollschärfe zu bestimmen ist. Zudem wird aufgezeigt, wie vertragliche Vereinbarungen mit Lieferanten auszugestalten sind. Die Teilnehmer lernen die grundlegenden Methoden zur Organisation und Durchführung effizienter Lieferantenaudits kennen und wie Auditprogramme in das Qualitätsmanagementsystem integriert werden können.

Themenüberblick

  • Ansätze zum Bewerten der Kritikalität von Produkten, Bauteilen und Dienstleistungen
  • Qualifizierung von Lieferanten und deren Monitoring
  • Ziel und Nutzen von Lieferantenaudits
  • Lieferantenaudits auf Grundlage der EN ISO 13485:2016
  • Auditvorbereitung, Durchführung und Nachbereitung
  • Überprüfung von Dokumenten und Vorbereitung von Fragebögen
  • Lieferantenaudit-Methoden
  • Lieferanten-Verträge
  • Gesprächsführung

Vorkenntnisse
zu EN ISO 13485:2016 wünschenswert; Grundkenntnisse und Verständnis der regulatorischen Anforderungen in der Wertschöpfungskette von Medizinprodukten.

ESF Förderung möglich. Sparen Sie bis zu 70% der Teilnahmegebühren. Informationen zur Fördermöglichkeit erhalten Sie hier.

Ihre Daten werden bei MedicalMountains nach Vertragsabwicklung gespeichert. Dem können Sie jederzeit widersprechen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder