Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf

Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf

“Forschung über die gesamte Produktionskette hinweg – von der Idee bis zur Marktreife.”

Dr. Götz Gresser

Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf
Körschtalstr. 26
73770 Denkendorf

Telefon: +49 711 9340-0
Fax: +49 711 9340-297

www.itvp-denkendorf.de
info@itvp-denkendorf.de

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf entwickeln mit über 170 wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern Verfahren und Produkte über die gesamte textile Produktionskette.

Ein wichtiger, zukunftsweisender Forschungsschwerpunkt ist die Biomedizintechnik unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Doser. Mit den Schwerpunkten polymere Biomaterialien, Medizintechnik und Medizintextilien werden hier bereits seit vier Jahrzehnten innovative Produkte entwickelt. Die Abteilung ist interdisziplinär aufgebaut und verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Entwicklung und Synthese von polymeren Biomaterialien, der Entwicklung von Implantaten, medizinischen Instrumenten und anderen Medizinprodukten bis hin zur Regenerationsmedizin.

Die Medizinprodukte-Entwicklung ist zertifiziert nach ISO 13485, die Prüflabors sind akkreditiert.


Wir Bieten

Die Institute verfügen über sämtliche Einrichtungen zur Herstellung von Medizinprodukten auf Polymerbasis. Zahlreiche Entwicklungen werden bereits vermarktet; so zum Beispiel resorbierbares Nahtmaterial, Herniennetze, Gefäßprothesen, Stents und Hautersatz für Verbrennungen.

Forschungsschwerpunkte sind derzeit Systeme für die Regeneration von Geweben und Organen. In der Entwicklung befinden sich resorbierbare Nervenleitschienen, eine biohybride Leber, resorbierbare Matrixsysteme für den Gelenkknorpel, große Knochendefekte und Sehnen sowie Drug Delivery Systeme.


Schlagwörter
| | | | | | | | | |