Interessen vertreten

Wir geben der Medizintechnik eine gemeinsame Stimme. Ziel ist es, die Interessen der Branche stärker zu vertreten und auf politischer Ebene mitzugestalten bzw. mitzusprechen. Wir setzen uns dafür ein, dass Ihre Stimme, die jedes einzelnen Partners mehr Gewicht gegenüber Politik, Behörden und Verbänden erhält. Als MedicalMountains GmbH vertreten wir die Anliegen der Medizintechnik-Branche auf regionaler, aber auch nationaler und europäischer Ebene. Denn gemeinsam erreichen wir mehr.


Eine Branche – eine Stimme

Die Arbeit der Interessenvertretung

Politik-Dialog

Wir setzen uns für sinnvolle Rahmenbedingungen ein und sitzen für Sie als Akteur und Gesprächspartner am Tisch, z. B. mit der Baden-Württembergischen Landesregierung, dem Bundesministerium für Gesundheit (BMfG), Vertretern der EU-Kommission, dem europäischen Handelsverband (MedTech Europe) u.v.m.

Stellungnahmen und Positionspapiere

Stellungnahmen und Positionspapiere, die das Gesamtinteresse der Unternehmen widerspiegeln, haben spürbar mehr Gewicht als Einzelmeinungen. Branchenrelevante Veröffentlichungen fassen Erkenntnisse und Aussichten zusammen.

Auswertung von Umfragen

Mit Umfragen schaffen wir eine daten- und faktenbasierte Grundlage. Um Bedürfnisse in der Medizintechnik-Branche zu erkennen. Daraus entstehen Positionspapiere und Veröffentlichungen, u. a. für den Dialog mit der Politik.

Lösungsansätze

Sie stehen vor neuen Herausforderungen? Wir unterstützen Sie und Ihr Netzwerk mit wichtigen Informationen und entwickeln für Sie und alle Akteure der Medizintechnik-Branche pragmatische Lösungsansätze in Form von Bausteindokumenten, Mustervorlagen und Praxis-Ratgebern.

Durch die Fokussierung auf gegenwärtige und relevante Inhalte der medizintechnischen Entwicklung wird jeder einzelne Netzwerkpartner in seiner Arbeit gestärkt.

Sie haben ein Thema, das Sie beschäftigt?

Dann melden Sie sich bei uns. Wir sammeln kontinuierlich die Anliegen der Medizintechnik-Branche, listen diese auf und priorisieren. Dann erstellen wir zeitlich abgestimmte Umfragen / Positionspapiere / Stellungnahmen und verteilen diese an die entsprechenden Stellen, begleitet von einer darauf abgestimmten Öffentlichkeitsarbeit.