Rauschert Heinersdorf-Pressig GmbH

Rauschert Heinersdorf-Pressig GmbH

„Keramische Werkstoffe bieten vielfältige Möglichkeiten in der Medizintechnik. Mit un- serer langjährigen Erfahrung in der Keramikherstellung und Weiterverarbeitung öffnen sich neue Möglichkeiten.“

Dipl.-Ing. Ulrich Werr

Rauschert Heinersdorf-Pressig GmbH
Bahnhofstrasse 1
96332 Pressig

Telefon: +49 9265 78-0
Fax: +49 9265 78-10846

www.rauschert.com
info@prg.rauschert.de

Die Rauschert Unternehmensgruppe ist ein konzernunabhängiges, eigentümergeführtes Unternehmen und besteht seit 1898. Weltweit werden ca. 1200 Mitarbeiter an 11 Fertigungs- und 9 zusätzlichen Vertriebsstandorten beschäftigt.

Rauschert bietet das komplette Werkstoffspektrum an hochreinen keramischen Hochleistungswerkstoffen sowohl auf Basis von Oxidkeramiken als auch Nichtoxidkeramiken für Anwendungen in der Medizingerätetechnik und medizinische Instrumente.

Im Zusammenhang mit unserem vielfältigen Know-how und unserer langjährigen Erfahrung in der Fügetechnik von Keramiken und Kunststoffen, Metallen und anderen Werkstoffen können wir vielfältige Lösungen anbieten.

Keramische Komponenten von Rauschert werden sowohl in der Orthopädietechnik als auch in den Bereichen Zahntechnik und Analyse, sowie Endoskopie und Analytik eingesetzt. Bauteile für Pumpen, Filtrationsmembrane und Lösungen für die elektrische und thermische Isolation runden das Portfolio ab.

Des Weiteren kommt Keramik von Rauschert in den Bereichen Maschinenbau, Elektrowärme, Elektrotechnik und in der Sanitärindustrie zum Einsatz.

Rauschert bietet außerdem die Herstellung von Prototypen und Kleinstserien ohne Werkzeugkosten, einen eigenen Werkzeugbau, Serienfertigung aus kundenspezifischen Werkzeugen sowie die Montage von Baugruppe.


Wir Bieten
  • Komponenten für Endoskopie-Instrumente
  • Bauteile für Pumpen und Ventile
  • Poröse Keramiken als Filter n Komponenten für Analysegeräte
  • Elektrische und thermische Isolationsbauteile
  • Diaphragmen in der Analytik

Schlagwörter
| | | | | |