Klinische Literaturauswertung 33: Gefäßclips

Clips für Blutgefäße werden grundsätzlich zur Blutstillung eingesetzt und sind für einen temporären Einsatz vorgesehen. Hierbei hat der gesetzte Clip einen stabilen Halt auf der betroffenen Struktur zu sichern ohne dass es dem Chirurgen großen Aufwand bedarf, diesen entsprechend zu setzen. Ob eine Abgrenzung zu permanent im Körper verbleibenden Clips, beispielsweise im Rahmen der Therapie von Aneurysmen vorzunehmen ist, wird nach Bedarf des Konsortiums und Expertise des Dienstleisters entschieden.

Veröffentlicht im Juli 2021 (Version 1)

Diese Publikation wurde im Rahmen der MDR & IVDR Soforthilfe BW erstellt. Der reduzierte Betrag kann entsprechend nur Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg gewährt werden.

Bitte reichen Sie die unterschriebene Geheimhaltungserklärung mit ein.

840,00 1.500,00 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 3351 Kategorien: , Schlagwort: